Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Sensor Fusion für Ortsbestimmung basierend auf dem Benutzerkontext

 
: Vatkov, D.; Rashev, R.

Horster, P.:
D.A.CH Mobility 2006 : Bestandsaufnahme - Konzepte - Anwendungen - Perspektiven, München, 17. und 18. Oktober 2006
Klagenfurt: Syssec, 2006 (IT Security & IT Management)
ISBN: 3-00-019635-8
ISBN: 978-3-00-019635-5
pp.269-283
Konferenz DACH Mobility <1, 2006, München>
German
Conference Paper
Fraunhofer FIT ()
sensor fusion; Location Awareness; user context; Adaptation; context awareness; nomadic system; indoor-navigation; Navigation; positioning system; GPS; WLAN; WiFi; IR-Beacon; UWB

Abstract
Dieser Artikel liefert einen Überblick über neue Ansätze zur Behandlung von Sensor Fusion. Das vorgeschlagene adaptive Sensor Fusion System berücksichtigt den Benutzerkontext als wichtigen Eingangsparameter für den Fusionsalgorithmus, während bisher verfügbare Methoden die berechnete Position hauptsächlich als Teil der Spezifikation des Benutzerkontextes benutzen. Dieser Artikel untersucht den Einfluss unterschiedlicher kontextbezogener Daten, die vom aktuellen Benutzerkontext abgeleitet sind, auf das fusionierte Ergebnis. Die durch die einzelnen ortsbezogenen Technologien zur Verfügung gestellten Positionsschätzungen werden mit dem Benutzerkontext kombiniert, um eine bessere Ortsbestimmung und/oder mehr relevante Positionsinformation zu liefern. Zusätzliche Sachverhalte, die in dieser Arbeit diskutiert werden, sind eine benutzerfreundliche Visualisierung von Unklarheiten bei der Positionsschätzung.

 

This article provides an overview of a novel sensor fusion approach. The proposed adaptive sensor fusion system considers the user context as an important input parameter for the fusioning algorithm whereas the currently available methods are using the calculated location mainly as a part of the user context specification. We believe that information derived from the current user context can improve significantly the quality of the fused location. This work investigates the influence of different contextual data, derived from the current user context, on the fusion outcome. Location estimations provided by the single location-aware technologies are combined with the user context to improve the precision and/or to provide more relevant positioning information. Additional issues described in this work cover user friendly visualization (2D and 3D) of particular uncertainness in the location estimation.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-51441.html