Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methode zur Generierung virtueller Ansichten für die Bauteillageerkennung und zur Simulation der Oberflächenabdeckung von Multi-Kamerasystemen

 
: Gjakova, Leutrim
: Wiener, Thomas

Chemnitz, 2018, 82 pp.
Chemnitz, TU, Master Thesis, 2018
German
Master Thesis
Fraunhofer IWU ()
3D-CAD-Daten; virtuelle Ansicht; Oberflächenabdeckung; Bildregistrierung; 3D CAD data; virtual view; surface coverage; image registration

Abstract
Inline-Qualitätsüberwachung gewinnt für viele Industriehersteller von Blechbauteilen zunehmend an Bedeutung. Hierfür wurde am Fraunhofer IWU (Institut für Werkzeug-maschinen und Umformtechnik) eine optische Prüfanlage, bestehend aus mehreren Kameras und Beleuchtungselementen entwickelt. Um eine zuverlässige Qualitäts-sicherung zu erreichen, sind zwei Voraussetzungen entscheidend, die Lage-erkennung der Blechbauteile und das Erzielen einer 100-prozentigen, lückenlosen Überwachung. Die Lageerkennung in der bestehenden Prüfanlage funktioniert nur für einen kleinen Toleranzbereich. Zusätzlich wird die Bestimmung der sogenannten Oberflächenabdeckung derzeit manuell durchgeführt und ist insbesondere dann schwierig, wenn ein umfangreiches Bauteilspektrum betrachtet werden muss. Ziel dieser Arbeit ist es, anhand von 3D-CAD-Daten der Blechbauteile virtuelle Ansichten für die Bauteillageerkennung zu generieren und eine Oberflächen-abdeckung von Multi-Kamerasystemen zu simulieren. Hierfür wird ein Software-Werkzeug entwickelt, welches aus 3D-CAD-Daten sowohl virtuelle Ansichten generiert als auch eine Oberflächenabdeckung berechnet. Aus den Ergebnissen zeigt sich, dass die Bauteillageerkennung anhand virtueller Ansichten ermittelt werden kann. Mithilfe des in diesem Rahmen entwickelten Software-Werkzeuges wurde eine Oberflächenabdeckung für ein Beispielbauteil durchgeführt, um die lückenlose Überwachung der bestehenden Anlage zu prüfen. Dieses Software-Werkzeug kann zukünftig für den Aufbau neuer Prüfanlagen eingesetzt werden, um somit eine lückenlose Überwachung für ein großes Bauteilspektrum zu ermöglichen.

 

Inline quality monitoring is becoming increasingly important for many industrial manufacturers of metal components. For this purpose the Fraunhofer IWU (Institute for Machine Tools and Forming Technology) has developed an optical inspection system consisting of several cameras and lighting elements. In order to achieve reliable quality assurance, two prerequisites are crucial: the position detection of the metal components and the achievement of 100 percent, gapless monitoring. The position detection in the existing inspection system only works for a small tolerance range. In addition, the determination of the so-called surface coverage is currently carried out manually and is particularly difficult when an extensive spectrum of components has to be considered. The objective of this work is to generate virtual views for component position detection using 3D CAD data of the metal components and to simulate the surface coverage of multi-camera systems. For this purpose, a software tool is being developed which generates virtual views from 3D CAD data and calculates a surface coverage. The results show that the component position detection can be determined using virtual views. With the help of the software tool developed in this context, a surface coverage for an example component was carried out in order to check the gapless monitoring of the existing inspection system. This software tool can be used in the future for the construction of new inspection systems, in order to enable a gapless monitoring for a wide range of components.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-506617.html