Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Knackpunkt - Structural Health Monitoring einer Monopile-Grout-Verbindung im Großversuch

 
: Häckell, M.; Nuber, A.; Friedmann, H.; Aldoghaim, E.; Erbert, C.; Kohlmeier, M.

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung -GPP-:
6. VDI-Fachtagung Baudynamik 2018 : Würzburg, 17. und 18. April 2018
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2018 (VDI-Berichte 2321)
ISBN: 978-3-18-092321-5
pp.179-190
Fachtagung Baudynamik <6, 2018, Würzburg>
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi
03SX372C; QS-M Grout
German
Conference Paper
Fraunhofer IWES ()

Abstract
Im Forschungsvorhaben "Qualitätssicherung und Structural Health Monitoring von Grout- Verbindungen an Unterwasser-Tragstrukturen von Offshore-Windenergieanlagen (QS-M Grout) hat Wölfel zusammen mit dem Fraunhofer IWES und weiteren Projektpartnern großmaßstäbliche Versuche an Grout-Verbindungen im Testzentrum für Tragstrukturen der Leibniz Universität Hannover durchgeführt. Zwei Grout-Verbindungen wurden durch zyklische Biegebeanspruchungen bis zum Eintreten von Schädigungen belastet. Vor Beginn, zwischen den zyklischen Beanspruchungen und nach Abschluss des Versuchs ist die Tragstruktur mit Grout-Verbindung und Monopile im Spannfeld und in der Grundbauversuchsgrube detailliert untersucht worden. In dem Beitrag sollen neben der detaillierten Versuchsbeschreibung insbesondere die experimentellen Ergebnisse vorgestellt werden. Die Strukturen waren umfangreich mit Messtechnik, u.a. mit elektrischen und faseroptischen Dehnungssensoren, mit Neigungs- und Beschleunigungssensorik ausgerüstet. Für die Schadenserkennung wird sich auf die Analyse von statischen und dynamischen Mess- und Zustandsgrößen fokussiert. Unter anderem werden globale Steifigkeiten und modale Größen betrachtet. Ergänzend wird auf die Validierung der experimentellen Ergebnisse anhand eines numerischen Rechenmodells eingegangen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-503251.html