Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Bedarfsplanung als Grundlage von SCM-Planungen

 
: Frey, Rudolf; Kimmich, Jörg; Stommel, Herbert

Gehr, F.; Hellingrath, B.:
Logistik in der Automobilindustrie : Innovatives Supply Chain Management für wettbewerbsfähige Zulieferstrukturen
Berlin: Springer, 2007
ISBN: 3-540-14045-X
ISBN: 978-3-540-14045-0
pp.52-59
German
Book Article
Fraunhofer IPA ()
Produktionsprogrammplanung; Supply Chain Management (SCM); kollaborative Bedarfs- und Bestandsplanung; Zulieferindustrie; Materialbedarf; Bedarf

Abstract
Gegenstand der Bedarfsplanung (BP) ist die Aufgabe, den mengen- und zeitpunktbezogenen Materialbedarf über das gesamte Zuliefernetzwerk zu ermitteln. Dies geschieht überwiegend deterministisch, d. h. programmgesteuert auf Basis eines Produktionsprogramms über Verfahren der Stücklistenauflösung. Der von der Bedarfsplanung abgedeckte Zeitraum erstreckt sich vom unmittelbaren Nahbereich, der Ausführungs-Ebene, mit dem Feinabruf (FAB), über den Mittelfristbereich, abgedeckt im Lieferabruf (LAB) bis hin zum Langfristbereich der Produktionsprogrammplanung und gegebenenfalls der strategischen Planung des Automobilherstellers (OEM).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-50136.html