Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verbesserung des Brandrisikos von Holzkonstruktionen

Brandschutztechnische Ertüchtigung von Holztreppen im Bestand durch Hochleistungsbrandschutzbeschichtung
 
: Kampmeier, B.; Kruse, D.; Simon, S.

Holztechnologie 47 (2006), No.1, pp.17-23
ISSN: 0018-3881
German
Journal Article
Fraunhofer WKI ()
Holzbau; Brandschutz; Treppe; Sanierung; Konstruktion; Verkleidung; Holzwerkstoff; Entflammbarkeit; Temperatur; Kohlenstoff; Träger; Wärmeleitfähigkeit; Dicke; gesetzliche Bestimmung; Institut; Unternehmen; Oberflächenbeschichtung; Wirtschaftlichkeit; mittelständisches Unternehmen; Feuerwiderstand; Rauch; Polymer; Matrix; Gipskartonplatte

Abstract
Bei einer brandschutztechnischen Sanierung stellen Holztreppen in mehrgeschossigen Gebäuden oft ein Problem dar. Ab einer Gebäudehöhe von 7 m fordert die Musterbauordnung aus Gründen der Personensicherheit, dass die Treppe aus nichtbrennbaren Baustoffen errichtet wird. Gerade in den 4- oder 5-stöckigen Altstadthäusern sind häufig Holztreppen vorhanden. Nach aktuellem Stand kommen hier bei einer Umnutzung häufig nur der Austausch der Treppen gegen eine nichtbrennbare Konstruktion in Frage, oder eine Verkleidung mit Gipskartonplatten. Beide Varianten erfüllen in keiner Weise Anforderungen an die Ästhetik des Gebäudes und Verändern den Gebäudecharakter nachhaltig. Ein Forschungsverbund aus vier F&E Instituten entwickelte in enger Zusammenarbeit mit 8 Klein- und mittelständischen Unternehmen der Holz- und Beschichtungsmittelbranche neue Hochleistungsbrandschutzbeschichtungen basierend auf hochtemperaturbeständigen Isolationsmaterialien aus der Raketentechnologie für Konstruktionen aus Holz und Holzwerkstoffen. Damit bietet sich erstmals die Möglichkeit, Holztreppen im Bestand brandsicher, wirtschaftlich und ästhetisch ansprechend zu sanieren.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-50021.html