Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Planung, Auslegung und Betriebsoptimierung von energieeffizienten Neu- und Bestandsbauten durch Modellierung und Simulation auf Basis von Bauwerkinformationsmodellen

 
: Both, Petra von; Treeck, Christian van; Ebertshäuser, Sebastian; Arfaoui, Saoussen; Stratbücker, Sebastian; Herkel, Sebastian; Benndorf, Gesa; Maile, Tobias; Wimmer, Reinhard; Cao, Jun; Frisch, Jérôme; Remmen, Peter; Müller, Dirk; Lauster, Moritz; Nytsch-Geusen, Christoph; Rädler, Jörg; Thorade, Matthis; Weise, Mathias

:
Fulltext (PDF; )

Ehrhardt, K. ; Forschungszentrum Jülich:
1. Kongress ENERGIEWENDEBAUEN 2017 : Forschung zu effizienten Technologien und intelligenten Konzepten für die Strom- und Wärmewende; Montag, 30. Januar 2017, Dienstag, 31. Januar 2017, Berlin
Jülich: Forschungszentrum Jülich, 2017
pp.268-279
Kongress ENERGIEWENDEBAUEN <1, 2017, Berlin>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IBP ()
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Die Lösung komplexer Fragestellungen der Energieeffizienz – sowohl auf Bauwerks- wie auch auf urbaner Ebene – erfordert einen ganzheitlichen integralen Ansatz. Die Realisierung eines solchen integralen Planungsprozesses impliziert eine durchgängige planungsbegleitende Evaluierung und Optimierung des Planungsgegenstandes. Der frühzeitige Einsatz von Simulations- und Bewertungswerkzeugen stellt dabei eine wichtige Basis dar, um Planungsentscheidungen bereits auf konzeptioneller Ebene auf ihre Auswirkungen für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes beurteilen und eine gute energetische Performance sicherstellen zu können. IT-gestützte Planungs- und Simulationswerkzeuge spielen so eine entscheidende Rolle bei der integralen Planung, Auslegung und Betriebsoptimierung von Gebäuden und städtischen (Energie-)Systemen [TRE2014]. Speziell zur Analyse des dynamischen Zusammenspiels aktiver und passiver Komponenten bei der Planung, Auslegung, Inbetriebnahme wie auch Betriebsoptimierung von energieeffizienten Gebäuden hat sich der Einsatz numerischer Simulationswerkzeuge als sinnvoll erwiesen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-487129.html