Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Qualitätssicherung im Online M.Sc. Wind Energy Systems

 
: Bisevic, A.; Gleim, D.

Arnold, M.:
Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich
Münster: Waxmann, 2017
ISBN: 978-3-8309-3694-7
ISBN: 3-8309-3694-X
pp.413-416
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
160H11044; mint.online
German
Book Article
Fraunhofer IWES ()
Qualitätssicherung; Studiengang; Wind Energie

Abstract
Wie können die besonderen Anforderungen heterogener Studierender in der wissenschaftlichen, online-basierten Weiterbildung erfüllt werden? Hierzu wurden im Verbundprojekt mint.online Qualitätsstandards erarbeitet und implementiert, die auf die besondere Zielgruppe in der Weiterbildung ausgerichtet sind. Der Prozess der Umsetzung und Adaption dieser Qualitätsstandards wurde im exemplarisch beschriebenen Studiengang in Form von Lehrenden-Workshops angestoßen. Es wird aufgezeigt, wie Workshops mit Studiengangsmanagement und Lehrenden zu einem gemeinsamen Qualitätsverständnis beitragen können. Regelmäßige Evaluationen und Qualitätsgespräche mit den Lehrenden runden das Konzept der partizipativen Qualitätsentwicklung Mit dem Ziel, die Qualität der Hochschullehre zu überprüfen und zu verbessern, werden an der Universität Kassel alle Lehrveranstaltungen regelmäßig evaluiert. Die Qualitätssicherung wird damit zunehmend bedeutender. Das ist unter anderem auch daran zu erkennen, dass die Qualitätssicherung im hessischen Hochschulgesetz verankert ist. Im § 12 Qualitätssicherung, Berichtswesen ist zu finden, dass Hochschulen regelmäßig die Erfüllung ihrer Aufgaben evaluieren sollen, „insbesondere in Lehre, Forschung, inter-nationaler Zusammenarbeit, Wissens- und Technologietransfer, Weiterbildung und Verwaltung […]“ (Hessisches Hochschulgesetz 2010, S. 6). Gleichzeitig sind im Zuge des Autonomisierungsprozesses die Hochschulen dazu aufgefordert, die Verantwortung für die Qualitätssicherung selbst zu übernehmen und diese transparent darzustellen (Kloke/Krücken 2012). Für die Qualitätssicherung der beruflichen Weiterbildungsstudien-gänge an der Universität Kassel ist die UNIKIMS – die Management School der Universität Kassel – verantwortlich. Daher wird der Weiterbildungsstudiengang Online M.Sc. Wind Energy Systems auch von der UNIKIMS verwaltet. Dieser Studiengang hat jedoch spezifische Merkmale, die andere berufliche Weiterbildungsstudiengänge der UNIKIMS so bisher nicht aufweisen. Der Studiengang Wind Energy Systems ist ein internationaler und berufsbegleitender Masterstudiengang, der in englischer Sprache sowie 100 Prozent online unterrichtet wird. Diese 100-Prozent-Online-Lehre erfordert besondere didaktische Konzepte, die vor der Entwicklung des Studiengangs in dieser Form noch nicht an der Universität Kassel unterrichtet worden sind. Daher haben auch die Studiengangslehrenden noch keine Erfahrung in der 100-Prozent-Online-Lehre. Aufgrund dieser Besonderheiten und zur Unterstützung der Lehrenden wurde gemeinsam mit der Universität Oldenburg ein Evaluationskonzept entwickelt, in welchem die Zufriedenheit der Studierenden auf die Anwendung des Wissens- und Technologietransfers in einem 100-Prozent-Online-Studiengang von Interesse sind.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-484834.html