Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Teilvorhaben: Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Sicht auf die Versorgungssicherheit und Sicherheit der Bevölkerung

AP 450 Entwicklung einer Methode zur Bewertung energiewirtschaftlicher Maßnahmen zur Verringerung potentieller Risiken der Offshore Windenergie
 
: Gabiriel, Jürgen
: Jahn, Karin; Gloystein, Sebastian; Serkowsky, Janik

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-4817706 (1.5 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: c5a4bfca31aaffef1aa9a477600c0aa3
Created on: 6.2.2018


Bremen: Fraunhofer IFAM, 2017, 59 pp.
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
214450
German
Report, Electronic Publication
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
6.1 Ergebnis Bewertungsmethode Ziel des hier dokumentierten Untersuchungsteils im Rahmen des OWISS-Projekts ist die Entwicklung und Anwendung einer Methode zur Bewertung energiewirtschaftlicher Maß-nahmen zur Verringerung potentieller Risiken der Offshore Windenergie. Dieses Ziel wird durch die Kombination mehrerer methodischer Schritte erreicht, die zusammen eine qualitative Bewertung von Maßnahmen erlauben. Im Zentrum steht die Entscheidung, die „Qualität“ oder „Güte“ einer Maßnahme anhand ihrer Auswirkungen auf die schon früher mit Hilfe vieler Szenarien analysierten Risiken der Offshore-Windenergie zu bewerten. Dazu wird auf die Einschätzung der Risiken in insgesamt mehr als 200 Security- und Safety-Szenarien in zunächst drei Dimensionen zurück-gegriffen:• Materielle Schäden• Immaterielle Schäden• Risiken für die Sicherheit der Stromversorgung Die Bewertung der Risiken für die Sicherheit der Stromversorgung wird verfeinert durch eine Differenzierung der Auswirkungen auf die Stromversorgung auf vier verschiedenen Netzebenen:• Mikro-Ebene• Meso-Ebene• Makro-Ebene• Mega-Ebene Die Qualität einer Maßnahme wird nun daran gemessen, wie sich die Risiko-Bewertung eines Szenarios infolge der Umsetzung einer Maßnahme in den sechs Dimensionen verändern würde. Dabei werden fünf Kategorien unterschieden:• starke Verbesserung• spürbare Verbesserung• keine spürbare Veränderung• spürbare Verschlechterung• starke Verschlechterung Diese Bewertung wird für insgesamt 52 als besonders kritisch eingeschätzte Szenarien durchgeführt, so dass man für jede Maßnahme 52*6 = 312 Bewertungen erhält. Die bei-den Kategorien „spürbare Verschlechterung“ und „starke Verschlechterung“ traten dabei nicht auf. Für die fünf untersuchten energiewirtschaftlichen Maßnahmen zur Verringerung potentieller Risiken der Offshore Windenergie ergibt sich so ein differenziertes Bild ihrer Auswir-40

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-481770.html