Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Capacity Crunch. Wird aus dem "World Wide Web" das "World Wide Wait"?

Vortrag gehalten auf der 109. AFCEA Fachveranstaltung "Internet der Dinge für Systeme der Bundeswehr - Vernetzung und Souveränität", 2017, Bonn
 
: Bantes, René

:
presentation urn:nbn:de:0011-n-4768398 (2.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 0dfbdd1514f60f341a774087e2c1cbce
Created on: 12.12.2017


2017, 19 Folien
Fachveranstaltung "Internet der Dinge für Systeme der Bundeswehr - Vernetzung und Souveränität" <109, 2017, Bonn>
German
Presentation, Electronic Publication
Fraunhofer INT ()
Kodak Moment; Technologie-Vorausschau; IoT; Internet der Dinge; Internet of Things; Bandbreite; Bandbreitenbedarf; Backbone; Seekabel; Hub; exchange; Shannon Limit; Kerr Nichtlinearitäten; nichtlineares Shannon Limit; Signal-zu-Rausch Abstand; Capacity Crunch; Engpass; Kabelindustrie; Kodak moment; technology foresight; bandwidth demand; bandwidth; backbone; sea cable; long haul network; international exchange; critical infrastructure; bottleneck; Shannon limit; Kerr nonlinearity; nonlinear Shannon limit; SNR; capacity crunch; economy; carrier; bandwidth supply; cable industry

Abstract
Der weiter exponentiell wachsende internationale Bandbreitenbedarf und die Existenz einer physikalischen Grenze für die Menge an Daten, die über eine Faserverbindung übertragen werden können, erzeugen das Potential eines Capacity Crunches, an dem der Bedarf das Angebot übersteigt. Neben den rein technologischen Fragestellungen dominieren nicht-technologische Faktoren die weitere Entwicklung des globalen Bandbreitenmarktes und damit die Wahrscheinlichkeit des Capacity Crunch Szenarios, ein Capacity Crunch innerhalb der nächsten 15 Jahre ist durchaus möglich. Dies wirft Fragen auf: Welche Rolle sollen und wollen staatliche Stellen, Sicherheitskräfte und Streitkräfte in diesem Zusammenhang spielen? Wer sind heute die bestimmenden Akteure, wer wird es morgen sein und welche Fähigkeiten werden benötigt um souverän zu bleiben?

 

International bandwidth demand continues to grow exponentially. At the same time there exists a physical threshold to the amount of data that can be transfered via a fiber link. This combination leads to the threat of a possible capacity crunch, when bandwidth demand exceeds the supply. Besides technological aspects, non-technological dominate possible further developments on the bandwith market and therefore the possibility of a capacity crunch, so that a capacity crunch within the next 15 years is a valid scenario. This leads to important questions: What is the appropriate level of involvement for governmental influence and actors in public security as well as the military? Who are the actors on the market and who should be in the future, which capabilities do public agencies need in the future?

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-476839.html