Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

3D-Rührreibschweißanwendungen von klein bis groß

 
: Schulze, Sebastian; Grimm, Andreas; Witt, S.; Standfuß, Jens; Beyer, Eckhard

Deutscher Verband für Schweißen und Verwandte Verfahren e.V. -DVS-:
DVS Congress 2017. Große Schweißtechnische Tagung : DVS-Studentenkongress; Vorträge der Veranstaltungen in Düsseldorf vom 26. bis 29. September 2017 /
Düsseldorf: DVS Media, 2017 (DVS-Berichte 337)
ISBN: 978-3-96144-008-5
ISBN: 3-96144-008-5
pp.482-487
Große Schweißtechnische Tagung <2017, Düsseldorf>
Deutscher Verband für Schweißen und Verwandte Verfahren (DVS Studentenkongress) <2017, Düsseldorf>
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi
20W0606A; MERGE
German
Conference Paper
Fraunhofer IWS ()

Abstract
Rührreibschweißen gilt als vielversprechendes Schweißverfahren und befindet sich seit mehr als zwei Jahrzehnten in einem stetigen Prozess der Weiterentwicklung. Zahlreiche Leichtbauanwendungen können durch den Einsatz dieses Fügeverfahrens erst realisiert werden. Der wesentliche Vorteil des Festphasenfügeverfahrens besteht in der Möglichkeit, nichtschmelzschweißbare sowie ungleichartige Metalle, wie zum Beispiel Aluminium und Kupfer, in hervorragender Qualität zu fügen. Die Herstellung solcher Fügeverbindungen erfordert Anlagensysteme mit hoher Steifigkeit. Diese Systeme haben meist einen geringen Arbeitsraum im Verhältnis zur Maschinengröße. Das Fraunhofer IWS beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Entwicklung von Fügeprozessen und der systemtechnischen Weiterentwicklung und Erprobung neuartiger Schweißsysteme sowie Spanntechniken. Im aktuellen Beitrag wird das neuartige Maschinenkonzept des von der Firma Metrom entwickelten Pentapods als zukunftsweisende multifunktionale Anlagentechnik zum Rührreibschweißen vorgestellt. Bei diesem System handelt es sich um eine Parallelkinematik, die eine hohe Maschinensteifigkeit mit einer großen Flexibilität hinsichtlich der fügbaren Bauteilgröße und -geometrie in einer Anlage vereint. Hierdurch ist es möglich Klein- und Großbauteile auch mit komplexem 3D-Schweißnahtverlauf zu fügen. Der Beitrag gibt weiterhin einen Überblick über die Potentiale des Rührreibschweißens und zeigt Beispiele aus aktuellen Forschungsprojekten. Dabei werden Anwendungsbeispiele von kleinen bis hin zu großen Bauteilen präsentiert. Rührreibschweißen von AlMgSc Tailored Welded Blanks, geschweißte Aluminium-Druckgussbauteile sowie 3D-Anwendungen, wie das Rührreibschweißen von Getriebebauteilen werden vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-474132.html