Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Energieautarke Mobilität für kontextsensitive Gebäudeautomatisierung (EnKonSens). Teilvorhaben: Zuverlässige energieautarke Schaltungen und Systeme

Schlussbericht gemäß Nr.8.2 der NKBF 98. Laufzeit des Vorhabens: 1. März 2013 bis 31. Dezember 2016
Energy-efficient mobility for context-sensitive building automation. EnKonSens : sub-project: Reliable, energy-efficient circuits and systems
 
: Rülke, Steffen; Fehlauer, Erhard; Dietrich, Manfred; Vermeiren, Wolfgang; Radke, Stephan; Harasymiv, Ihor; Jancke, Roland

:
Fulltext ()

Dresden: Fraunhofer IIS / EAS, 2017, 44 pp., 2 Bl. : Ill.
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
16SV6022; EnKonSens
Energieautarke Mobilität für kontextsensitive Gebäudeautomatisierung
German
Report, Electronic Publication
Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwurfsautomatisierung (EAS) ()
Gebäudeleittechnik; Energieautarke Sensorik; Zuverlässigkeit; Energieverbrauch; Simulation

Abstract
Mit den Beiträgen von Fraunhofer IIS/EAS wurden im Rahmen des Projektes EnKonSens Werkzeuge bereitgestellt, die zur Entwicklung zuverlässiger Systeme - insbesondere zur Beleuchtungssteuerung im Rahmen einer intelligenten Gebäudeautomatisierung - beitragen. Dazu wurden Mikrosystemtechniken zur modellbasierten Analyse anhand von Anwendungsszenarien aufgegriffen und weiterentwickelt, um frühzeitig im Entwicklungsprozess einer Applikation den Einfluss von Entwurfsentscheidungen auf nichtfunktionale Eigenschaften wie die Zuverlässigkeit (Lebensdauer) von Komponenten oder den erwarteten Leistungsverbrauch im Anwendungskontext analysieren zu können. Die Beiträge von Fraunhofer bieten solche Analysezugänge auf Basis der Modellierung und Simulation. Entwickelt wurde hierzu eine entsprechende Simulations-Plattform zur anwendungsspezifischen Modellierung und Simulation von nichtfunktionalen Aspekten (Zuverlässigkeit und Energieverbrauch) auf unterschiedlichen Abstraktionsniveaus, die sich über alle Entwurfsebenen von der Technologieebene, über Schaltungs-, Komponenten- und System-Ebene bis zur Anwendungsebene erstreckt. Für Modellierung und Simulation in den einzelnen Abstraktionsebenen wurden jeweils spezifische Softwaresysteme (Tools) untersucht, die geeignetsten ausgewählt und schließlich in der Projektarbeit eingesetzt. Insgesamt bilden diese Tools die Simulationsplattform des Projektes EnKonSens.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-464771.html