Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Vorrichtung zur harmonischen Aufbereitung einer Melodielinie

Polyphonic melody generating device for mobile telephone, has harmonic mapper temporally shifting melody line segment into spectrum direction in order to obtain line of octave, fifth and/or third.
 
: Streitenberger, F.; Weis, M.; Derboven, C.; Cremer, M.

:
Frontpage ()

DE 102004049477 A: 20041011
DE 2004-102004049477 A: 20041011
DE 102004049477 A1: 20060420
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IDMT ()

Abstract
Um die Melodieextraktion oder automatische Transkription deutlich stabiler zu gestalten bzw. das Transkriptionsergebnis zu verbessern, wird an den sich ergebenden Segmenten bzw. Trajektorien einer aus einem Spektrogramm eines Audiosignals gewonnenen Melodielinie ein Harmoniemapping bzw. eine Harmonieabbildung derart durchgefuehrt, dass ein zu einem Bezugssegment in Zeitrichtung direkt benachbartes Nachfolgersegment virtuell um Oktav-, Quint- und/oder Terzstufen in Frequenzrichtung verschoben wird, um zu untersuchen, ob unter den entstehenden Oktav-, Quint- und/oder Terzlinien eine ist, die eine vorbestimmte Bedingung erfuellt, wie z. B., dass Zeit-/Spektraldarstellung entlang dieser Linie ein Minimum aufweist, das um einen bestimmten Faktor groesser als ein Minimum ist, das sie entlang der Bezugssegmentlinie aufweist, und, falls eine solche Linie existiert, diese ausgewaehlt und die Verschiebung des Nachfolgersegmentes tatsaechlich durchgefuehrt. So koennen Fehler bei der Melodielinienbestimmung wieder behoben werden. Durch geeignete Auswahl von vorbestimmten Bedingungen fuer die Oktav-, Quint- und/oder Terzlinien, die direkte Nachbarschaft und weitere moegliche Bedingungen kann eine fehlerhafte Verschiebung vermieden werden.

 

US2006075881 A UPAB: 20060510 NOVELTY - The device has a harmony mapper implemented to temporally shift melody line segment into a spectrum direction in order to obtain a line of an octave, fifth and/or third. The mapper selects one of the lines of the octave, fifth and/or third depending on whether a course of time/spectral representation or a version of the representation derived from the same along the latter melody line segment comprises a preset relation. DETAILED DESCRIPTION - INDEPENDENT CLAIMS are also included for the following: (A) a method for a harmonic rendering of a melody line (B) a computer program having computer a program code for performing a method USE - Used for generating a polyphonic melody for a mobile telephone from ring tones from an audio signal e.g. singing, humming and whistling. ADVANTAGE - The harmony mapper temporally shifts the melody line segment into the spectrum direction in order to obtain the line of the octave, fifth and/or third, thus correcting errors in melody line determination. The harmony mapper selects one of the lines of the octave, fifth and/or third depending on whether a course of time/spectral representation or a version of the representation derived from the same along the latter melody line segment comprises the preset relation, thus preventing a faulty shifting.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-46050.html