Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung und Verfahren zum Bestimmen wenigstens eines charakteristischen Punktes eines orthopaedisch zu vermessenden Gelenks

Knee-joint`s characteristic point determining device for use during operational condition, has processing unit to analyze path of movement of reference points relative to reference point determining unit for determining characteristic point.
 
: Lissek, K.; Schneider, U.; Luebtow, K.v.; Haid, M.; Fuchs, A.; Bauernfeind, R.

:
Frontpage ()

DE 102004055234 A: 20041116
DE 2004-102004055234 A: 20041116
DE 102004055234 A1: 20060524
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer TEG ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (10) zum Bestimmen wenigstens eines charakteristischen Punktes (48) eines orthopaedisch zu vermessenden, zwei Glieder (18, 32) miteinander verbindenden Gelenks (12), wobei die Vorrichtung (10) ein erstes Kopplungselement (16), das an einem an das Gelenk (12) angrenzenden ersten Glied (18) anbringbar ist, ein relativ zu dem ersten Kopplungselement (16) bewegbares zweites Kopplungselement (26), das an einem an das Gelenk (12) angrenzenden zweiten Glied (32) anbringbar ist, und eine Messeinrichtung (24, 34) zum Bestimmen der Lage des ersten Kopplungselements (16) realtiv zu dem zweiten Kopplungselement (26) umfasst. Bei dieser Vorrichtung ist vorgesehen, dass die Messeinrichtung (24, 34) wenigstens einen Bezugspunkt (36, 38) aufweist, der fest mit einem (26) von erstem und zweitem Kopplungselement (16, 26) verbunden ist, und ferner eine Bezugspunkt-Erfassungseinrichtung (24) aufweist, die fest mit dem jeweils anderen (16) von erstem und zweitem Kopplungselement (16, 26) verbunden ist, wobei die Bezugspunkt-Erfassungseinrichtung (24) bei einer Bewegung von erstem und zweiten Glied (18, 32) zueinander eine Mehrzahl von Positionen des Bezugspunktes (36, 38) relativ zu der Bezugspunkt-Erfassungseinrichtung (24) erfasst und daraus den wenigstens einen charakteristischen Punkt (48) ermittelt.

 

WO2006053650 A UPAB: 20060620 NOVELTY - The device has two coupling units (16, 26) fixed at a femur (18) and shank (32), respectively, of a patient, in which the unit (26) moves relative to the unit (16). A reference point determining unit (24) determines the path of movement of reference points (36, 38) relative to the determining unit. A processing unit (42) analyses the path of movement of the reference points to determine a characteristic point of a knee joint. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is also included for a method for determining a characteristic point of a knee-joint. USE - Used for determining a characteristic point of a knee-joint during diseased or operational condition. ADVANTAGE - The processing unit analyzes the path of the movement of the reference points to determine the characteristic point of the knee joint, thus the leg brace stabilizes the knee joint in a best possible manner without stressing the knee joint.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-46011.html