Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vernetzte, adaptive Produktion

Connected, adaptive Production
 
: Klocke, Fritz; Bergs, Thomas; Bobek, Thomas; Huwer, Tobias; Liu, Gang; Pothen, Mario; Staasmeyer, Jan-Helge; Winands, Kai

Brecher, Christian; Klocke, Fritz; Schmitt, Robert; Schuh, Günther:
Internet of Production für agile Unternehmen. AWK Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017 : 18. bis 19. Mai
Aachen: Apprimus Verlag, 2017
ISBN: 978-3-86359-512-8
ISBN: 3-86359-512-2
pp.263-286
Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium (AWK) <29, 2017, Aachen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Die Vernetzung technischer Systeme ist eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung datengetriebener Services in agilen industriellen Wertschöpfungsketten. Erfolgreiche Umsetzungsbeispiele, wie sie in Logistik- und Montageprozessen bereits wiederzufinden sind, lassen sich auf Produktionsprozesse in der diskreten Fertigung nicht ohne weiteres übertragen. Primär ist dies auf die Komplexität der Einzelprozesse und Prozessketten zurückzuführen. Der vorliegende Beitrag befasst sich daher vorwiegend mit der Frage, wie eine Produktion gestaltet werden muss, um in ähnlicher Weise die Potenziale einer Vernetzung nutzbar zu machen. Voraussetzung bildet hier das "Smart Manufacturing Network", das den Daten- und Informationsaustausch zwischen allen Prozessbeteiligten in einer Fertigung s icherstellt. Die beiden Ansätze der Assistenzsysteme und des Digitalen Zwillings bilden den Kern einer datengetriebenen Prozessoptimierung und -steuerung. Die damit verbundenen Entwicklungen können im Leistungszentrum "Vernetzte, adaptive Produktion" anhand realer Testumgebungen validiert und demonstriert werden. Der vorliegende Beitrag zeigt den aktuellen Stand und Forschungsbedarf auf und gibt einen Überblick über erste Anwendungsbeispiele.

 

The networking of technical systems is an essential precondition for the use of data-driven services in agile industrial value chains. Successful examples of implementation, as can already be found in logistics or assembly processes, can't simply be transferred to production processes in discrete manufacturing. This is mainly due to t he complexity of the individual technological processes and process chains.Thus, the present paper primarily deals with the question of how production has to be designed in order to utilize the potentials of networking in a similar way. The precondition is the "Smart Manufacturing Network", which ensures data and information exchange between all participants involved in one manufacturing process. The two approaches of assistance systems and the digital twin form important core elements for data-driven process optimization and control. The related developments can be validated and demonstrated in the Frauhofer High Performance Center "Networked, Adaptive Production" using realistic test environments. The present paper describes the current state of research as well as the requirements for further developments and provides an overview of first application examples.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-452889.html