Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wissenschaft in der Produktionspraxis

Scientific Production Practice
 
: Schmitt, Robert; Brand, J.; König, Niels

Brecher, Christian; Klocke, Fritz; Schmitt, Robert; Schuh, Günther:
Internet of Production für agile Unternehmen. AWK Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017 : 18. bis 19. Mai
Aachen: Apprimus Verlag, 2017
ISBN: 978-3-86359-512-8
ISBN: 3-86359-512-2
pp.371-387
Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium (AWK) <29, 2017, Aachen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Die Produktionstechnik ist untrennbar mit der Wissenschaft gekoppelt. Denn einerseits werden die gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse in wirtschaftlich profitable Prozese und Produktionssysteme umgesetzt und andererseits profitiert die Wissenschaft von produktionstechnischen Ergebnissen als Ausgangsgrößen zur Erstellung von Erklärungsmodellen. Diese auf Reziprozität beruhende Beziehung wird vom Internet of Production befeuert und führt in letzter Konsequenz vom Experimentierfeld zur "World-as-Lab". Strukturelle Veränderungen und Auflösung der linearen Ursache-Wirkungsbeziehungen in einer zukünftig vernetzt organisierten Produktionsumgebung lassen eine paradigmatsiche Neuordnung erwarten. Diese erfordert über die Interdisziplinarität hinaus eine Erweiterung eines kausal-li nearen Optimierungsgedankens hin zur einer Entwicklung von multi-modalen Bewertungskriterien für pareto-optimale Lösungen unter produktionstechnischen Restriktionen. Offene Forschungsfragen liegen auf den Feldern der Erfassung, Strukturierung und Nutzung veredelter Daten, die Analyse vernetzer Systeme mit Parameteridentifikation, Black- and White-Box Modellierung und latenzarmer Simulation, die Auslegung komplexer Wertschöpfungsnetzwerke und die Beschreibung sozio-technischer Systeme mit menschlichen und technischen Akteuren und der automatisierten Unterstützung bei der Entscheidunsfindung.

 

Production technology and science are inseparable. On the one hand, scientific findings are converted into economically profitable processes and production systems, and on the other hand, science benefits from production technology results as a starting point preparation of explanatory models. The Internet of Production fuels this reciprocity-based relationship and ultimately unleashes traditional experimental field labs to integrate into the "World-as-Lab". Structural changes and the dissolution of the linear cause-and effect relationships in a prospective networked production environment suggest a paradigmatic rearrangement. In addition to multidisciplinarity, this requires an extension of a causal-pareto-optimal solutions under production-induced restrictions. Open research questions lurk in the fields of the collection, structuring an duse of refined data, the analysis of networked systems with parameter identification, black- and white-box modeling and zero latency si mulation, the design of complex value-added networks and the description of socio-technical systems with their human and technical agents and the automated decision-making support.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-452866.html