Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Gestaltungs- und Einsatzvarianten aktiver Resonatoren

 
: Leistner, P.

Langer, S. ; Physikalisch-Technische Bundesanstalt -PTB-, Fachbereich Angewandte Akustik, Braunschweig; Deutsche Gesellschaft für Akustik -DEGA-, Berlin:
Fortschritte der Akustik - DAGA 2006. Band 1 : 32. Deutsche Jahrestagung für Akustik, 20. - 23. März 2006 in Braunschweig
Berlin: DEGA, 2006
ISBN: 3-9808659-2-4
pp.141-142
Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) <32, 2006, Braunschweig>
German
Conference Paper
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Die Hinzunahme der Kategorie "aktiv" bedeutet für akustische Resonatoren an sich keine neu hinzukommenden akustischen Elemente oder Komponenten. Ihre Wirksamkeit wird jedoch durch die Integration elektromechanischer oder elektroakustischer Wandler verändert und gesteigert. Dazu ist eine meist geringe Hilfsenergie erforderlich, die in ganz unterschiedlicher Weise benutzt bzw. verbraucht wird. Weiterhin sind zur Beschreibung der aktiven Resonatoren akustische mit regelungstechnischen Begriffen und Methoden zu verknüpfen, da die Wechselwirkung der Resonatorelemente mit den jeweils anregenden akustischen Größen (Schalldruck etc.) erfasst und gleichzeitig beeinflusst werden. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit diesem Aktivierungsansatz sind sehr vielseitig und betreffen nahezu alle Resonanzprinzipien. Entwicklungsarbeiten auf diesem Gebiet führen demzufolge auch immer wieder zu neuen Spielarten und Kombinationen. Einige Entwicklungen, die meist auf preiswerte elektroakustische Standardbauteile zugeschnitten sind, erlangen bereits praktische Bedeutung als Kanalschalldämpfer im technischen Schallschutz. Auf Grund ihrer kleinen Baugröße und zugleich hohen Wirksamkeit hauptsächlich bei tiefen Frequenzen stellen sie eine willkommene Ergänzung der passiven und reaktiven Schallabsorber dar. Die Tendenz, mit immer weniger Platz immer mehr tieffrequent dominierte technische Lärmquellen zu beruhigen, begründet die steigende Nachfrage nach praktisch einsetzbaren aktiven Resonatoren, von denen im Beitrag einige Varianten vorgestellt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-45184.html