Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Ansteuerung eines 3R Regenerators

Laser 3R regenerator triggering method, uses clock signal devices for flow of light pulses synchronized with a data signal and a laser/discriminator element with digital switching to distinguish noise from signal pulses.
 
: Sartorius, B.; Bauer, S.; Bornholdt, C.; Brox, O.

:
Frontpage ()

DE 2001-10118959 A: 20010410
DE 2001-10118959 A: 20010410
WO 2002-DE1341 A: 20020404
DE 10118959 A1: 20021107
H04B0010
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer HHI ()

Abstract
Bei dem erfindungsgemaessen Verfahren zur Ansteuerung eines laserbasierenden 3R Regenerators wird erfindungsgemaess zur Verbesserung der Schaltgeschwindigkeit des Lasers ein bei hoher Photonendichte betriebener nichtlinearer Mehrsektionslaser als Entscheider-Element verwendet und Pulsfolgen des Daten- und Taktsignals in das Entscheider-Element werden derart eingestellt, dass jeweils ein Puls des Datensignals ueber eine optische Verzoegerungsleitung um etwa ein halbes Bit verzoegert in die zeitliche Luecke zwischen je zwei Pulse des Taktsignals gesetzt wird, die Pulse des Daten- und Taktsignals und die emittierte Laserstrahlung zur Vermeidung von Interferenzen unterschiedliche Wellenlaenge oder Polarisation oder Strahleinrichtung aufweisen, und die Leistungen von Daten- und Taktsignal werden so eingestellt, dass sowohl die Wirkung auf den nichtlinearen Mehrsektionslaser annaehernd gleich ist, als auch der Laser in die Naehe der Laserschwelle geschaltet wird und etwa gleich viele Ladungstraeger fuer die Verstaerkung der Signale im Laser wie bei Lasertaetigkeit ohne eingestrahlte Signale verbraucht werden.

 

WO 200284901 A UPAB: 20030111 NOVELTY - Single data signal pulses (1) and clock signal pulses (2) are operated. Combined data/clock pulses (4) are beamed into a discriminator element, delayed by half a bit over an optical delay line (3), placed in a time gap between two pulses of a clock signal and emitted along a time axis (5) at the discriminator element's output. Small power swings through data degradation are intercepted by a threshold function (S) in a laser discriminator. USE - With non-linear multi-section lasers used in high photon density and transparent optical data networks, for re amplification, reshaping, and re timing (3R regeneration). ADVANTAGE - In order to prevent interference, the pulses of the data and clock signals and the laser radiation emitted have a different wavelength/polarization or beam direction.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-44723.html