Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung und Verfahren zum Verarbeiten eines Eingangssignals

Device for processing input signal with sub-signals associated with discrete transmitter or receivers at defined positions has filters for influencing wave field components to produce filtered components representing processed input signal.
 
: Buchner, H.; Herbordt, W.; Spors, S.; Kellermann, W.

:
Frontpage ()

DE 2003-10351793 A3: 20031106
DE 2003-10362073 A: 20031106
WO 2004-EP12570 A: 20041105
DE 10362073 A1: 20051124
G10K0011
H04M0009
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IDMT ()

Abstract
Eine Vorrichtung zum Verarbeiten eines Eingangssignals, wobei das Eingangssignal eine Anzahl von Untersignalen aufweist, die diskreten Sende- oder Empfangseinrichtungen zugeordnet sind, wobei die diskreten Sende- oder Empfangseinrichtungen an vorbestimmten geometrischen Positionen bezueglich eines Raumes angeordnet sind, umfasst eine Einrichtung zum Bereitstellen einer Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten, wobei eine Ueberlagerung der Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten ein zusammengesetztes Wellenfeld ergibt, wobei das zusammengesetzte Wellenfeld in dem Raum ausbreitungsfaehig ist, wobei die Mehrzahl der Wellenfeldkomponenten durch eine Wellenfeldzerlegung auf der Basis von orthogonalen Wellenfeldbasisfunktionen und den vorbestimmten geometrischen Positionen aus dem Eingangssignal abgeleitet sind, eine Mehrzahl von Einzelfiltern, wobei einem Einzelfilter eine Wellenfeldkomponente der Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten zugeordnet ist, wobei das Einzelfilter ausgebildet ist, um die zugeordnete Wellenfeldkomponente zu beeinflussen, derart, dass ausgangsseitig bezueglich der Mehrzahl von Einzelfiltern eine Mehrzahl von gefilterten Wellenfeldkomponenten erhalten wird, die ein verarbeitetes Eingangssignal darstellt.

 

WO2005046194 A UPAB: 20050704 NOVELTY - The processing device has a device (101) for providing a number of wave field components forming a wave field able to propagate in the space and a number of individual filters (107) for influencing the wave field components to produce filtered wave field components representing a processed input signal. The number of wave field components is derived by breaking down the wave field based on orthogonal functions and the geometric positions DETAILED DESCRIPTION - INDEPENDENT CLAIMS are also included for the following: (A) a device for detecting a transmission characteristic (B) a device for detecting an inverse transmission characteristic (C) a device for generating a prediction error signal (D) a device for recovering a useful signal from an input signal (E) a device for suppressing a noise component (F) a method of processing an input signal (G) a method of actively suppressing noise in a stimulation signal (H) and a computer program for implementing the inventive method. USE - For processing an input signal. ADVANTAGE - Enables the processing of continuous wave fields that are able to propagate in a space.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-44659.html