Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Anordnung zur Angleichung der Strahlqualitaet beider Richtungen eines Diodenlaserarrays

Radiation scheme for controlling and shaping a radiation field adjusts quality of rays in two directions for a diode laser array.
 
: Traub, M.

:
Frontpage ()

DE 2003-10328083 A: 20030620
DE 2003-10328083 A: 20030620
DE 10328083 A1: 20050324
H01S0003
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ILT ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Anordnung zur Fuehrung und Formung eines Strahlungsfelds mit Ausbreitung in z-Richtung, wobei das Strahlungsfeld, im Querschnitt gesehen, eine groessere Ausdehnung in x-Richtung und eine kleinere Ausdehnung in y-Richtung aufweist und das Strahlungsfeld in mindestens zwei Teilstrahlungsfelder in x-Richtung aufgeteilt ist, wobei die x-, y- und z-Richtungen ein rechtwinkliges Koordinaten-System bilden, und wobei diese mindestens zwei Teilstrahlungsfelder durch mehrfache Reflexion mindestens des zweiten Teilstrahlungsfeldes so raeumlich umorientiert werden, dass danach das erzeugte Strahlungsfeld seine groesste Ausdehnung in y-Richtung aufweist, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die mehrfache Reflexion des zweiten Teilstrahlungsfelds durch mindestens vier paarweise parallele Flaechen erfolgt, wobei das Teilstrahlungsfeld durch das erste Flaechenpaar, in einer ersten Stufe, in y-Richtung versetzt wird und danach dieses versetzte Teilstrahlungsfeld durch das zweite Flaechenpaar, in einer zweiten Stufe, die sich in z-Richtung an die erste Stufe anschliesst, in x-Richtung versetzt wird, wobei der erste Versatz und der zweite Versatz hinsichtlich des Betrags so gewaehlt sind, dass nach der zweiten Stufe das Strahlungsfeld seine groesste Ausdehnung in y-Richtung aufweist.

 

DE 10328083 A UPAB: 20050422 NOVELTY - First (7) and second (9) pairs of parallel surfaces (POPS) produce manifold reflection for second partial radiation fields (PRF) (1,2) staggered as a first stage in a y-direction by the first POPS. The second POPS then stagger the staggered PRF in an x-direction as a second stage linked to the first stage in a z-direction. USE - For controlling and shaping a radiation field, e.g. with incoherent emitters of normal wide-strip diode laser arrays. ADVANTAGE - The x-, y- and z-directions form a right-angled coordinate system and partial radiation fields are spatially reoriented so that the radiation field generated has the greatest expansion in a y-direction.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-44271.html