Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Auswirkungen von Power-to-Heat-Anlagen in der Fernwärmeversorgung in Deutschland

 
: Böttger, D.; Bruckner, T.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-4420518 (358 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 82bbd1e82e0f1ea976011ab9a8d08cc8
Created on: 20.4.2017


IEWT 2017. Klimaziele 2050: Chance für einen Paradigmenwechsel? : 10. Internationale Energiewirtschaftstagung an der TU Wien, 15. - 17. Februar 2017 Wien, Österreich
Wien: Technische Universität Wien, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft, 2017
12 pp.
Internationale Energiewirtschaftstagung (IEWT) <10, 2017, Wien>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IWES ()
Power-to-Heat; Fernwärme; Regelleistung; Strommarktmodell

Abstract
Durch den Ausbau insbesondere wetterabhängiger erneuerbarer Energien steigen zukünftig die Anforderungen an den zeitlichen und räumlichen Ausgleich zwischen Stromerzeugung und Stromverbrauch. Wie aktuelle Untersuchungen zeigen, können Wärmespeicher und Power-to-Heat-Anlagen in der Fernwärmeversorgung einen großen Beitrag zur Bereitstellung von Flexibilität an der Schnittstelle von Strom- und Wärmesektor liefern (FfE 2016, Fraunhofer IWES 2015). Aufgrund der derzeitigen Regulierung ist ein Einsatz von Power-to-Heat-Anlagen aktuell nur am Regelleistungsmarkt wirtschaftlich. Hohe Abgaben für die direkte Stromnutzung verhindern heute einen wirtschaftlichen Einsatz am Spotmarkt. Der vorliegen-de Beitrag untersucht vor dem Hintergrund von unterschiedlichen regulatorischen Rahmen-bedingungen, an welchen Märkten der Einsatz der Power-to-Heat-Anlagen aus Systemsicht den größten Mehrwert zur Integration von erneuerbaren Energien liefern kann.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-442051.html

<