Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Gütekriterien für Architekturmodelle

 
: Rudloff, Patrick
: Knauber, Peter; Knodel, Jens

Kaiserslautern, 2016, 136 pp.
Mannheim, Hochschule, Master Thesis, 2016
German
Master Thesis
Fraunhofer IESE ()

Abstract
Für Softwaresysteme werden heute auf verschiedene Weise Architekturen erstellt und dokumentiert. Dabei kommen Templates wie ARC 42 oder die 4+1 Methode von Kruchten zum Einsatz. (Starke und Müller 2016; Kruchten 1995) Auch der modellbasierte Ansatz findet immer weiter Verbreitung. Hierzu werden Architekturen in Form von Modellen entworfen, die zumeist auf Metamodellen basieren. Diese unterstützen den Architekten, eine formal korrekte Architektur abzuliefern. Für Qualitätsanalysen von Architekturmodellen gibt es bisher keine weithin akzeptierte und standardisierte Vorgehensweise. Ein Grund hierfür ist der fehlende Gütebegriff sowie Kriterien und Metriken, um die Güte eines Modells auch beurteilen zu können.
Die vorliegende Arbeit definiert Gütekriterien und Metriken für Architektur-Modelle am Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering am Beispiel der Architecture Centric Engineering Solution. Für die Herleitung der Metriken findet die Goal Question Metrik Methode Anwendung. (Basili und Weiss 1984) Die mittels der Goal Question Metrik Methode gefundenen Ziele sind über Fachgespräche, mit den Experten des Fraunhofer Institutes, hergeleitet. Sowohl die Ziele als auch die Metriken sind mit einer Evaluation überprüft. Die dabei erzielten Ergebnisse legen nahe, dass die Analyse von Architekturmodellen unter Verwendung des Begriffs "Güte" und der in der Arbeit vorgeschlagenen Verwendung von Attributen und Metriken realisierbar ist. Aufgrund des noch wenig bearbeiteten Themengebietes der Modellgüte gibt es noch weiteren Klärungsbedarf, den die Arbeit ebenfalls aufzeigt. Dazu gehören neben der Erweiterung und Verfeinerung der Metriken auch das Ermitteln einer Gewichtung, damit sich die Einschätzung der Experten mit der Einschätzung der Metriken deckt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-435458.html

<