Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Gestaltung von Logistiknetzwerken

Modellierungsmethoden und -instrumente
 
: Kuhn, A.; Hellingrath, B.

Ivanov, D.; Kuhn, A.; Kukinskiy, V. ; St. Petersburg State Polytechnic University:
Logistics, Supply Chain Management and Information Technologies : Saint Petersburg 20-21 April 2006, Proceedings of the German-Russian Logistics Workshop
St. Petersburg: St. Petersburg State Polytechnic Univ. Publ. House, 2006
ISBN: 5-7422-1155-4
pp.10-22
German-Russian Logistics Workshop <2006, St. Petersburg>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
Dortmunder Prozessketten Paradigma; Assitenzsystem; Prozeßsimulation; supply chain management; SCM; Order-To-Delivery (OTD); OTD-Net; LogiChain

Abstract
Für die Nutzung des Prozessketteninstrumentariums in der Praxis ist die Verwendung von IT-Werkzeugen zu dessen Handhabung unabdingbar. Aus dem Verlauf der Gestaltung eines Logistiknetzwerks ergeben sich, je nach Phase, unterschiedliche Anforderungen an die Granularität der zu beschreibenden Prozesse und der zur Analyse und Bewertung des Netzwerks ermittelten Kosten- und Leistungsgrößen, die ein entsprechendes Werkzeug erfüllen muss. Genügt es, in einer frühen Phase zahlreiche Netzwerkalternativen rasch und rationell zu bewerten, sind in einer späteren Phase ausgewählte Lösungen detailliert zu untersuchen und auf Grundlage vorgegebener Zielfunktionen zu priorisieren. Damit steigen in der fortschreitenden Netzwerkgestaltung auch die Ansprüche an die in den Werkzeugen eingesetzten Bewertungsmethodiken. Sind zu Beginn der Planung statische Szenariovergleiche ausreichend, die eine rasche Bewertung zahlreicher Strukturalternativen auf der Basis von Kennzahlen grober Granularität erlauben, müssen zu einem späteren Zeitpunkt des Planungsprozesses auch die dynamischen, zeitbehafteten Aspekte in die Bewertung eingehen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-42959.html