Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zum Scherschneiden hochfester Werkstoffe und Schneidwerkzeuganordnung

Method for shearing high-strength materials, and cutting tool arrangement
 
: Kott, Mathias

:
Frontpage ()

DE 102015106859 A1: 20150504
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IWU ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Schneidwerkzeuganordnung zum Scherschneiden hochfester Werkstoffe, die sich dadurch auszeichnen, dass das Scherschneiden entgegen einer fluidbasierten Dämpfungskraft eines Dämpfungsfluidvorrates erfolgt, und die Schneidwerkzeuganordnung, insbesondere zur Durchführung dieses Verfahrens, ein Schneidwerkzeug angeordnet, in einem Dämpfungsfluidvorrat im Bereich eines Schneidkonturdurchbruches einer Schnittplatte bzw. Schneidmatrize des Schneidwerkzeuges aufweist. Der Dämpfungsfluidvorrat, vorzugsweise Schmieröl oder eine andere, ggf. zur Dämpfungskraft als Gegenkraft zu einer Schnittkraft des Schneidstempels auch durch ihre Viskosität beitragende Dämpfungsflüssigkeit führt während des Scherschneidprozesses zu einer Gegenkraft auf den Schneidstempel und damit zu einer deutlichen Reduzierung eines Schnittschlages, so dass auch herkömmliche Schneidwerkzeuge prozesssicher zum Scherschneiden hochfester Stahlblechmaterialien einsetzbar werden.

 

The invention relates to a method and a cutting tool arrangement for shearing high-strength materials, characterized in that the shearing is carried out against a fluid-based damping force of a damping fluid supply (8) and the cutting tool arrangement has a cutting tool (20) arranged in a damping fluid supply (8) in the region of a cutting contour opening (4a) of a cutting plate or cutting die (4) of the cutting tool (20), in particular in order to carry out the method. The damping fluid supply (8), preferably a lubricating oil or another damping liquid which, if necessary, contributes to the damping force in the form of a counter force to a cutting force of the cutting punch (3) by virtue of its viscosity, produces a counter force acting on the cutting punch (3) during the shearing process and thus leads to a substantial reduction of a cutting impact such that even conventional cutting tools can be used to shear high-strength steel sheet materials in a reliable manner.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-426305.html