Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Charakterisierung und Modellierung von mechanischen Fügeverbindungen mit einseitiger Zugänglichkeit für den profilintensiven Leichtbau unter Crashbelastung

 
: Bier, M.; Sommer, S.; Giese, P.; Hein, D.

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V. -FOSTA-; Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. -EFB-; Forschungsvereinigung Schweißen und Verwandte Verfahren e.V.:
Gemeinsame Forschung in der mechanischen Fügetechnik : T 41 - Tagungsunterlagen mit CD des 5. Fügetechnischen Gemeinschaftskolloquiums am 8. und 9. Dezember 2015 in Paderborn
Hannover: EFB, 2015 (EFB-Tagungsband T41)
ISBN: 978-3-86776-467-4
pp.139-144
Fügetechnisches Gemeinschaftskolloquium <5, 2015, Paderborn>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
mechanisches Fügen; Verbindungstechnik; Ersatzmodellierung; Crashsimulation; Bolzensetzen; fließlochformende Schrauben

Abstract
Die gesetzlichen Verordnungen den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, veranlasst die Automobilindustrie konsequenten Leichtbau umzusetzen. Die Senkung des CO(2)-Ausstosses auf durchschnittlich 95g CO(2)/km im PKW-Verkehr bis 2020 ist beschlossen. Die Fahrzeugkarosserie bietet mit ihrem über 30%igen Anteil am Gesamtgewicht das größte Umsetzungspotential für Leichtbau, der durch Einsatz von höchstfesten Stählen in dünnen Blechdicken und auch von anderen Leichtbauwerkstoffen wie Aluminium oder faserverstärkten Kunststoffen realisiert werden kann. Durch die profilintensive Mischbauweise lässt sich in der Konstruktion die Vorgabe einer beidseitigen Zugänglichkeit der Fügestellen nicht durchgehend realisieren. Zunehmend bekommt die Fügetechnik Fügeaufgaben, die nur eine einseitige Zugänglichkeit besitzen. Hier werden dann Verfahren wie das Direktverschrauben (fließlochformende Schrauben) und auch das Bolzensetzens eingesetzt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-423373.html