Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beitrag einer nutzungsabhängigen Instandhaltung zur Planung von Leistungsverfügbarkeit

Contribution of a use-dependent maintenance to the planning of performance availability
 
: Austerjost, M.; Hegmanns, T.; Kuhn, A.

:
Fulltext (PDF; )

Logistics Journal. Referierte Veröffentlichungen. Online journal 2016 (2016)
ISSN: 1860-7977
DOI: 10.2195/LJ Ref
German
Journal Article, Electronic Publication
Fraunhofer IML ()

Abstract
Stets darauf bedacht, die Anlagen- und Maschinenverfügbarkeit bei möglichst geringem Ressourceneinsatz zu gewährleisten, wird die Rolle der Instandhaltung als unternehmerischer Wertschöpfungsfaktor immer bedeutsamer. Voraussetzung für eine Nutzbarmachung bestehender Potentiale sind neue Werkzeuge und Ansätze, deren Umsetzung eine effiziente Sicherstellung von Verfügbarkeit ermöglicht. Vor diesem Hintergrund wurde im Teilprojekt C3 des DFG Paketantrags 672 ein Konzept zur nutzungsabhängigen Instandhaltung entwickelt. Auf Grundlage des bestehenden Zusammenhangs von Nutzung und Abnutzung risikobehafteter Bauteile intralogistischer Systeme können damit die durch zukünftige Systemlasten hervorgerufenen Beanspruchungen antizipiert werden. Instandhaltungsmaßnahmen und technische Verfügbarkeiten werden dadurch anforderungsgerecht und ressourcen-optimal planbar.

 

Constant focus on ensuring machine availability with minimal resource-input increases the significance of maintenance as a value added factor in companies. Pre-requisite for the utilization of existing potentials are new tools and rudiments which efficiently ensure availability in realization and execution. The sub-project C3 in the DFG package application 672 has, in the light of the above, developed a use-dependent maintenance concept. On the basis of the existing connection between utilization and wear of risky components in intralogistic systems it is possible to anticipate future system load caused stress. Maintenance means and technical availabilities will thus become demand based and resource optimal predictable.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-422018.html