Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

E³-Produktion. Ultrakurze Prozessketten bewerten und verbessern

 
: Klocke, Fritz; Vollmer, Thomas; Klingbeil, Nils; Wegener, Maximilian; Alkhayat, Moritz; Lahl, Mike; Kluth, Andreas

Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb : ZWF 111 (2016), No.9, pp.527-530
ISSN: 0947-0085
German
Journal Article
Fraunhofer IWU ()
Fraunhofer IPT ()
Fraunhofer ILT ()
Ressourceneinsatz; Prozesskette; Produktionstechnik; Hohlwelle

Abstract
Im multidisziplinären Fraunhofer-Leitprojekt "E 3-Produktion" (Effiziente Produktionstechnik - Effiziente Produktionsstätten - Effiziente Arbeitswelten) wird das Ziel verfolgt, maximalen Gewinn aus minimalem Kapitaleinsatz und maximale Wertschöpfung bei minimalem Ressourceneinsatz iterativ zu erreichen. Auf Basis empirischer technologischer Untersuchungen werden hier Lösungen für geeignete Bewertungs-, Planungs- und Prognosewerkzeuge entwickelt, die es bisher in dieser Vollständigkeit nicht gibt. Das Konsortium setzt sich zusammen aus Fraunhofer-Instituten der Technologiebereiche Produktion, Werkstoffe, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Lebenswissenschaften. Im Folgenden werden Zusammenarbeiten, Ergebnisse und die Auswirkungen verkürzter Prozessketten auf notwendige Ressourceneinsätze im Bereich der "effizienten Produktionstechnik" vorgestellt. Das übergeordnete Ziel des Leitprojekts "E 3-Produktion" adressiert die Stärkung sowohl fraunhoferweiter als auch institutseigener Kompetenzen, die den Beitrag der Forschung in der Produktionstechnik steigern und so den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland unterstützen sollen. Hierfür sind integrative Technologieansätze und hochentwickelte Modellierungs- und Bewertungsverfahren unerlässlich. Sie erfordern den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik im Sinne von Industrie 4.0 in Kombination mit modernsten Fertigungstechniken. Darüber hinaus werden die folgenden Aspekte durch das Leitprojekt gefördert: Die Vernetzung der autark agierenden Projektpartner führt als Enabler neuer Leistungen zu einer qualitativen Verbesserung der Ergebnisse gegenüber einer eigenverantwortlichen Bearbeitung der Arbeitspakete. Weitreichende Kompetenzen, auch außerhalb des Konsortiums, werden eingebunden und so Technologie-, Prozess- und Methoden-Know-how verknüpft und gestärkt.

 

The Fraunhofer funded project "E3-Produktion" consists of three emphases (growth and prosperity, individual needs of the people, environmental- and resource issues) of which one again consists of three modules: the development of an innovative and transferable evaluation tool for an entire process chain, several innovative process developments for the tool's application and last but not least a data base to assess and compare process chain alternatives based on individual targets.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-421444.html