Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Intelligentes Netzlastmanagement mit variablen Netzentgelten als indirektes Steuerungsinstrument für Verteilnetzbetreiber

 
: Engel, S.; Nestle, D.; Selzam, P.; Strauß, P.

Energietechnische Gesellschaft -ETG-:
Internationaler ETG-Kongress 2011. CD-ROM : Umsetzungskonzepte nachhaltiger Energiesysteme - Erzeugung, Netze, Verbrauch. Vorträge des Internationalen ETG-Kongresses vom 8. - 9. November 2011 in Würzburg. Fachtagungen 1 bis 5
Berlin: VDE-Verlag, 2011 (ETG-Fachbericht 130)
ISBN: 978-3-8007-3376-7
6 pp.
Internationaler ETG-Kongress <2011, Würzburg>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWES ()

Abstract
Variable Netzentgelte sind ein Anreizsystem um die Netznutzer zu motivieren, ihren Stromverbrauch den Anforderungen des Verteilnetzes anzupassen. Der Verteilnetzbetreiber kann so Netzlastspitzen reduzieren, fluktuierend einspeisende erneuerbare Erzeuger besser integrieren und die Netzlastprognose verbessern. Im Vergleich zu variablen Netzentgelten, die sich gerade im Forschungsstadium befinden, sind Leistungspreise ein bereits existierendes Anreizsystem. Der Vergleich dieser zwei Anreizsysteme soll aufzeigen, welches System die Anforderungen eines nachhaltigen Energiesystems besser unterstützt. Im E-Energy-Projekt "Modellstadt Mannheim" wird derzeit ein Vorschlag zur transparenten Berechnung von variablen Netzentgelten entwickelt und eine mögliche technische Lösung erarbeitet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-410915.html