Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

VEMASinnovativ - eine Plattform für die Digitalisierung und Automatisierung der Industrie

Vortrag gehalten auf dem 2. Industriedialog Ost, Auf dem Weg zur digitalen Industrie - Robotik und Automation in der Praxis, Leipzig, 30.06.2016
Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen - eine Plattform für die Digitalisierung und Automatisierung der Industrie
 
: Weidlich, Dieter

:
presentation urn:nbn:de:0011-n-3999109 (3.8 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f452aead850dc7d5cf2e3a509e9f4177
Created on: 7.7.2016


2016, 35 Folien
Industriedialog Ost <2, 2016, Leipzig>
German
Presentation, Electronic Publication
Fraunhofer IWU ()
Digitalisierung; Automatisierung; Industrie 4.0; Industriearbeitskreis; Technologietransfer; Roboterlösung; industrielle Produktion; Innovationsforum

Abstract
Für die stetige Optimierung der industriellen Produktion hat die Automatisierungstechnik eine Schlüsselfunktion zur Erhöhung der Produktivität, der Qualität und der Flexibilität. Als Querschnittstechnologie liefert sie branchenübergreifende Lösungen in der Antriebs-, Steuerungs- und Regelungstechnik, der Sensortechnik, der Aktorik, der Mess- und Prüftechnik, der Montage- und Fügetechnik, der Robotik und vielem anderen mehr. Die Palette reicht hierbei von innovativen Lösungen für einzelne Komponenten und Baugruppen bis hin zu komplexen Anlagen und schließt Simulations-, Visualisierungs- und Planungswerkzeuge mit ein. Durch die in den letzten Jahren sprunghaft angestiegenen Möglichkeiten zur Nutzung von Echtzeitdaten von Produkten und Prozessen sowie deren Verknüpfung über Prozessketten hinweg bis hin zur gesamten Wertschöpfungskette („Big Data“) ergeben sich neue Lösungen mit hohem Kundennutzen. Insbesondere die klein- und mittelständischen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus haben es schwer, aus den vielfältigen Informationen und nahezu täglich neuen Angeboten, aber auch durch Bedenken vor Sicherheitslücken zu Industrie 4.0, passende Ansätze zu identifizieren und geeignete Partner zu finden, mit denen der Umsetzungsprozess angegangen werden kann.
VEMASinnovativ bietet dafür in verschiedenen Veranstaltungsformaten und in konkreten Projekten Hilfestellung zur Orientierung und Kooperation an. Das seit 2003 bestehende Netzwerk zählt heute mit über 250 Mitgliedern zu den deutschlandweit mitgliedsstärksten Clustern in der Produktionstechnik. Gestützt auf das Potenzial und auf die Erfahrungen von produzierenden Unternehmen, produktionsnahen Dienstleistern sowie Forschungs- und Hochschulinstituten werden Impulse für die Einführung von Industrie-4.0-Produkten und -Technologien gegeben. So arbeiten unter dem Dach von VEMASinnovativ zwei Industriearbeitskreise zu AUTOMATION und FABRIK an der Bündelung vorhandener Kompetenzen auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik sowie der Planung und Steuerung im Fabrikbetrieb. In Kamingesprächen werden aktuelle und strategisch relevante Themen diskutiert und Ableitungen für deren Umsetzung, sei es in Kooperationen oder FuE Verbundprojekten, getroffen. In den VEMAS-Anwenderworkshops liegt der Fokus auf der Unterstützung des Technologietransfers durch maßgeschneiderte Kundenlösungen. So stand im 22. VEMAS-Anwenderworkshop „Roboterlösungen für die industrielle Produktion“ im Mai dieses Jahres neben dem Aufzeigen der Potenziale der Robotertechnik für den Maschinen- und Anlagenbau auch die Mensch-Roboter-Kollaboration im Mittelpunkt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-399910.html