Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Praktische Erfahrungen mit Thermoextraktion als Schnelltestmethode für die Emissionsuntersuchung von Bauprodukten und Kunststoffmaterialien

 
: Scherer, C.; Schmohl, A.; Breuer, K.; Sedlbauer, K.; Salthammer, T.; Schripp, T.; Uhde, E.; Wensing, M.

:
Preprint urn:nbn:de:0011-n-386312 (566 KBByte PDF)
MD5 Fingerprint: 36787b595bacb5796a8f7e3ef5ca7eef
Created on: 30.03.2006


Gefahrstoffe, Reinhaltung der Luft 66 (2006), No.3, pp.87-93
ISSN: 0039-0771
ISSN: 0949-8036
German
Journal Article, Electronic Publication
Fraunhofer WKI ()
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Emissionen von Produkten stehen zunehmend im Fokus des öffentlichen Interesses. Aufgrund der hohen wirtschaftlichen Bedeutung der Emissionseigenschaften beschäftigen sich Hersteller schon in der Entwicklungsphase neuer Produkte zunehmend mit dieser Thematik. Daraus leitet sich der Bedarf an Schnelltestmethoden ab, mit denen die Emissionen von Vor-, Zwischen- und Endprodukten verlässlich, schnell und kostengünstig untersucht werden können. Als möglicher Schnelltest wird die Methode der Thermoextraktion vorgestellt. Dabei kamen zwei verschiedene kommerzielle Geräte (ThermoExtraktor und Mikrokammer) zum Einsatz, mit denen verschiedene Fußbodenbeläge und ein ABS-Kunststoffgranulat exemplarisch untersucht wurden. Die Ergebnisse zeigen mit den entsprechenden Prüfkammeruntersuchungen gute Übereinstimmungen. Mit dem ThermoExtraktor und der Mikrokammer stehen für einen Schnelltest Geräte zur Verfügung, deren Einsatz im Rahmen von Produktentwicklung, werkseigener Produktionskontrolle und Fremdüberwachung möglich erscheint.

 

The emission of volatile organic compounds from building materials is nowadays receiving an increasing public attention, as a consequence the manufacturers become aware of the economic importance of such product properties. In order to provide analytical data of product emissions without interfering too much with the production process and the time-frame of delivery, reliable quick test methods are required to determine the emissions in all stages of production. As a possible quick test method the thermal extraction of material samples is presented. Two different commercial devices (ThermoExtractor and Micro-chamber) were utilized to compare the emissions of various floor coverings and an ABS plastic granulate with data measured in emission test chamber. The results were found to be promising, and the usability of the devices would certainly allow for quick tests in an industrial environment during product development as well as internal and external production control.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-38631.html