Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Weg- und Winkelsensoren

 
: Sellen, Martin; Magori, Valentin; Eccardt, Peter-Christian; Höfler, Heinrich; Kügel, Helmut; Ernst, Alfons; Giel, Dominik Mathias

:

Traenkler, Hans-Rolf (Hrsg.); Reindl, Leonhard M. (Hrsg.):
Sensortechnik: Handbuch für Praxis und Wissenschaft : 2., völlig neu bearb. Aufl.
Berlin: Springer Vieweg, 2014
ISBN: 978-3-642-29941-4 (Print)
ISBN: 978-3-642-29942-1
ISBN: 3-642-29941-5
pp.573-724
German
Book Article
Fraunhofer IPM ()

Abstract
Weg- und Winkelaufnehmer werden überall dort benötigt wo veränderliche Positionen, (Abstände, Längen oder Winkel) erfasst werden müssen, um entweder als reiner Messwert ausgegeben zu werden oder in einem Regelkreis zumeist die Regelgröße als Messwert zur Verfügung zu stellen. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen berührenden (tastenden) und berührungslosen Aufnehmern. Zu den berührenden Sensoren zählen dabei alle Aufnehmer, die ein spezielles Messobjekt als Weg- oder Winkelvermittler benötigen, das während der Messung fest mit dem eigentlichen Messobjekt verbunden ist. Diese Bezeichnung gilt auch dann, wenn die eigentliche Messung gegen das vermittelnde Objekt im Endeffekt berührungslos erfolgt. Berührungslose Weg- und Winkelaufnehmer können ohne einen solchen Vermittler direkt gegen das zu vermessende Objekt messen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-379020.html