Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Unternehmenskultur will gepflegt werden

Neues Tool zur Messung und Verbesserung der Qualitätskultur
 
: Pfutz, M.; Schmitt, R.

Qualität und Zuverlässigkeit : QZ 60 (2015), No.7, pp.26-29
ISSN: 0033-5126
ISSN: 0720-1214
German
Journal Article
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Die QM Norm ISO 9001:2008 wird den aktuellen Entwicklungen angepasst, die Revision wird ab September 2015 mit einer Übergangszeit von 3 Jahren die ISO 9001:208 ablösen. Neuerungen umfassen u.a. die standardisierte Gliederung der Anforderung, ein risikobasierter Ansatz, die Prozessorientierung zur Bewertung von Prozessen und Kennzahlen. Die ISO 9001:2015 verlangt damit von Unternehmen, die Prozesse mit entsprechenden leistungs- und risikoorientierten Kennzahlen abzubilden und zu bewerten. Ein neuer Ansatz, um Produkt- und Prozessqualität zu verbessern, ist die Qualitätskultur. Vorgestellt wird hier das vom Fraunhofer IPT entwickelte Quality Culture Assessment Instrument (QCAI), mit dem Kultur, Qualitätsmanagement-Praktiken und Kennzahlen in ihrem Status sowie in ihren Beziehungen zueinander erfasst und gestaltet werden können. In dem Tool sind für QM-Praktiken Instrumente hinterlegt, sodass die entsprechenden QM-Praktiken angewendet werden können. Beispiele sind etwa die Entwicklung und Kommunikation von Unternehmenszielen und -strategien, Analyse der Kundenanforderungen und deren Umsetzung, systematisches Innovationsmanagement, Lieferantenbewertung, Prozessbewertung, Prozessstandardisierung etc. Das QCAI bezieht sich darüber hinaus auf die Kennzahlen, die in den Unternehmen erhoben werden, wie etwa Reklamationsquote, Liefertermintreue, Garantiekosten, Fehlerkosten, Ausschussquote, Qualitätskosten, Nacharbeitsgrad, Mitarbeiterzufriedenheit, Akzeptanz des QM-Systems etc. QCAI kann durch den Abgleich der Tools mit den Kennzahlen Defizite aufdecken, aus denen wiederum Maßnahmen entwickelt werden können und Aussagen zur Leistungsfähigkeit entwickelt werden können. Damit kann das QCAI die Prozessleistung erhöhen und die Risikoprävention unterstützen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-375155.html