Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Array aus elektroakustischen Aktuoren und Verfahren zum Herstellen eines Arrays

ARRAY OF ELECTROACOUSTIC ACTUATORS AND METHOD FOR PRODUCING SUCH AN ARRAY
 
: Betz, Lorenz; Ehrig, Lutz; Beer, Daniel

:
Frontpage ()

DE 102014208256 A1: 20140430
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IDMT ()

Abstract
Ein Array aus elektroakustischen Aktoren umfasst wenigstens fünf elektroakustischen Aktoren (101, 102, 103, 104, 105), wobei die elektroakustischen Aktoren so verschaltet sind, dass in einem ersten Parallelzweig (110a) wenigstens zwei elektroakustische Aktoren in Serie geschaltet sind, und dass in einem zweiten Parallelzweig (110b) ein elektroakustischer Aktor in Serie zu einer Parallelschaltung von zwei elektroakustischen Aktoren geschaltet ist, wobei der erste Parallelzweig parallel zu dem zweiten Parallelzweig geschaltet ist, und wobei die parallel geschalteten Parallelzweige (110a, 110b) ausgebildet sind, um von einem Aktor-Verstärker (112) getrieben zu werden, oder wobei die elektroakustischen Aktoren so verschaltet sind, dass in einem ersten Serienzweig (110c) wenigstens zwei elektroakustische Aktoren parallel geschaltet sind, und dass in einem zweiten Serienzweig (110d); ein elektroakustischer Aktor parallel zu einer Serienschaltung von zwei elektroakustischen Aktoren geschaltet ist, wobei der erste Serienzweig in Serie zu dem zweiten Serienzweig geschaltet ist, und wobei die seriell geschalteten Parallelzweige (110c, 110d) ausgebildet sind, um von einem Aktor-Verstärker (112) getrieben zu werden.

 

The invention relates to an array of electroacoustic actuators comprising at least five electroacoustic actuators (101, 102, 103, 104, 105), wherein the electroacoustic actuators are interconnected in such a way that, in a first parallel branch (110a), at least two electroacoustic actuators are connected in series, and that, in a second parallel branch (110b), an electroacoustic actuator is connected in series with a parallel connection of two electroacoustic actuators, wherein the first parallel branch is connected in parallel with the second parallel branch, and wherein the parallel branches (110a, 110b) connected in parallel are designed to be driven by an actuator amplifier (112), or wherein the electroacoustic actuators are interconnected in such a way that, in a first series branch (110c), at least two electroacoustic actuators are connected in parallel, and that, in a second series branch (110d), an electroacoustic actuator is connected in parallel with a series connection of two electroacoustic actuators, wherein the first series branch is connected in series with the second series branch, and wherein the parallel branches (110c, 110d) connected in series are designed to be driven by an actuator amplifier (112).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-372163.html