Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Pharmakotherapie der Psoriasisarthritis

Behandlungsempfehlungen vor dem Hintergrund limitierter Evidenzen
Pharmacotherapy of psoriatic arthritis
 
: Köhm, M.; Behrens, F.

:

Zeitschrift für Rheumatologie 74 (2015), No.5, pp.398-405
ISSN: 1435-1250
ISSN: 0340-1855
ISSN: 0301-6382
German
Journal Article
Fraunhofer IME ()

Abstract
Zur Unterstützung bei der Auswahl medikamentöser Behandlungen der Psoriasisarthritis liegen derzeit 2 Versionen von internationalen Therapieempfehlungen vor. Während die GRAPPA-Empfehlung vorwiegend die Darstellung der Behandlungsmöglichkeiten anhand des jeweiligen Phänotyps und einer Auflistung des Evidenzniveaus nutzt, versucht die EULAR-Empfehlung die Umsetzung der Evidenzlevel in einen Therapiealgorithmus mit unterschiedlichen Behandlungsphasen. Die Darstellung eines Behandlungsalgorithmus suggeriert allerdings vergleichbare Evidenzniveaus der einzelnen Behandlungsschritte, was für die Psoriasisarthritis nicht zutrifft. Dies ist bei der Anwendung eines vorgegebenen Therapiealgorithmus und bestehender heterogener Studienlage für jede individuelle Substanz und jeden einzelnen Therapieschritt zu beachten. Beide Empfehlungen befinden sich derzeit in Überarbeitung und werden der inzwischen weiter wachsenden Evidenzlage in ihrer aktualisierten Fassung bei Veröffentlichung sicher Rechnung tragen.

 

International treatment recommendations for assisting the choice of pharmaceutical treatment of psoriatic arthritis are currently available in two different versions. While the group for research and assessment of psoriasis and psoriatic arthritis (GRAPPA) recommendations mainly focus on both the description of treatment options for the different phenotypes of psoriatic arthritis and the listing of evidence grades, the European League against Rheumatism (EULAR) recommendations try to implement the knowledge about drugs into an algorithm for the different treatment steps. However, the presentation of a treatment algorithm suggests comparable evidence levels for the individual treatment steps, which is at present not the case for psoriatic arthritis. This should be borne in mind for each individual treatment option and treatment step when using a predetermined therapy algorithm and in view of the heterogeneous study results (or no study results available). Both recommendations are currently being revised and will allow the latest evidence trends to be included in the updated version.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-369686.html