Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Dicht verschlossen

Die Mehrpunktkissentechnik ermöglicht beim Innenhochdruck-Blechumformen auch komplizierte Bauteile
 
: Bahn, V.; Neugebauer, Reimund

Maschinenmarkt. MM, das Industriemagazin (2006), No.9, pp.92-95
ISSN: 0341-5775
ISSN: 0025-4509
ISSN: 1867-9722
German
Journal Article
Fraunhofer IWU ()
Mehrkissentechnik; Innenhochdruck-Blechumformung; aktive medienbasierte Blechumformung; Druck; hydroforming; Blechumformung; Werkstofffluss; Dichten; Flächenpressung; Leckage; Schließkraft; Vorformgebung; Werkstoffreserve; Umformwerkzeug; Pinole; Niederhalter

Abstract
Mit Hilfe des wirkmedienbasierten Verfahrens des Innenhochdruck-Blechumformens lassen sich im Vergleich zu konventionellen Umformtechniken Vorteile erzielen, die diese Technologie für die Herstellung von großflächigen Bauteilen interessant machen. Um das Anwendungsspektrum dieses Verfahrens erweitern zu können, muss sich den Verfahrensgrenzen und Hindernissen gestellt werden, die dies bisher verhinderten. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Lösung des Konflikts zwischen Gewährleistung einer prozessangepassten Dichtheit des Werkzeugssystems und der partiellen Beeinflussung des Werkstoffflusses. Ein Ansatz, hierbei Verbesserungen zu erreichen, besteht in der Nutzung von Mehrpunkt-Kissenanlagen. Um die in konventionellen Tiefziehoperationen nachgewiesenen Potenziale von Mehrpunktkissen-Systemen zur Erweiterung der Umformgrenzen für das Innenhochdruck-Blechumformen nutzbar zu machen, wurde diese Technologie weiterentwickelt und den prozessspezifischen Bedingungen des IHB-Umformens angepasst.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-36665.html