Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fixiermittel zum temporaeren Fixieren von menschlichen oder tierischen Koerperteilen

Device especially used in rolled-up form for fixing body parts in human or veterinary medicine comprises plastics film layers enclosing a hardenable and stiffenable adhesive.
 
: Elsner, P.; Geissler, A.; Knoerlein, M.

:
Frontpage ()

DE 102004011872 A: 20040311
DE 2004-102004011872 A: 20040311
WO 2005-EP1617 A: 20050217
DE 102004011872 A1: 20050929
A61L0015
A61F0013
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ICT ()

Abstract
Es wird ein Fixiermittel zum temporaeren Fixieren von menschlichen oder tierischen Koerperteilen vorgeschlagen. Das Fixiermittel umfasst wenigstens eine flexible Traegerschicht, welche mit einem aushaertbaren Material beschichtet ist, wobei das zu fixierende Koerperteil mit dem Fixiermittel ganz oder teilweise umhuellbar und das aushaertbare Material sodann unter Versteifung der Traegerschicht aushaertbar ist. Um fuer eine individuelle Fixierung des Koerperteils unter Gewaehrleistung einer bereichsweisen Einstellung der gewuenschten Steifigkeit des Fixiermittels zu sorgen, ist erfindungsgemaess vorgesehen, dass das Fixiermittel wenigstens eine aeussere Lage aus einer flexiblen Polymerfolie und wenigstens eine innere Lage aus einer flexiblen Polymerfolie sowie wenigstens eine zwischen der aeusseren und der inneren Lage angeordnete, im wesentlichen fluessige bzw. viskose Schicht aus wenigstens einem aushaertbaren Kleber aufweist. Auf diese Weise laesst sich durch Einwirken eines manuellen Druckes auf das Fixiermittel der aushaertbare Kleber verdraengen und lassen sich somit - nach Aushaerten des Klebers - individuell Bereiche mit der jeweils gewuenschten Steifigkeit erzielen.

 

WO2005087160 A UPAB: 20051130 NOVELTY - A device for wholly or partly covering human or animal body parts in order to temporarily fix them comprises a flexible carrier coated with a hardenable and stiffenable material, the device (1) being such that it has at least 2 carrier layers comprising an outer flexible polymer film layer (2) and an inner flexible polymer film layer (3) and, between these layers, a liquid or viscous layer (4) of hardenable adhesive. USE - In temporary fixing of body parts in human or veterinary medicine. ADVANTAGE - The device is of simple construction, is lighter than currently used gypsum devices and can give a range of stiffnesses.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-35476.html