Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Anforderungen an die Umsetzung der RoHS2 im Zusammenspiel mit der DIN EN 50581 - technische Dokumentation

 
: Hornberger, Markus

Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Stuttgarter Produktionsakademie:
Stoffverbote und Schadstofflisten : Vorgaben effizient umsetzen. Seminar, SPA 191, 16. Juni 2015, Stuttgart
Stuttgart, 2015 (Seminar SPA 191)
58 Folien
Seminar "Stoffverbote und Schadstofflisten" <2015, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
RoHS 2; DIN EN 50581; Elektrostoffverordnung (ElektroStoffV); technische Dokumentation; Normung; Elektrogerät

Abstract
Was verlangt die EN 50581 von der Technische Dokumentation
- Welches Vorgehen eignet sich für die Praxis, um den Aufwand wirtschaftlich vertretbar zu halten?
- Welche Methoden einschließlich Analyse werden angewandt?
Da die meisten betroffenen Geräte ohnehin schon eine CE-Kennzeichnung nach der Niederspannungsrichtlinie, der EMV-Richtlinie oder der Maschinenrichtlinie haben, ist der formale Zusatzaufwand gering. Mit der "DIN EN 50581:2012 Technische Dokumentation zur Beurteilung von Elektro- und Elektronikgeräten hinsichtlich der Beschränkung gefährlicher Stoffe" liegt nun die erste Harmonisierte Norm zu dieser Richtlinie vor.
Da Harmonisierte Normen eine Vermutungswirkung schaffen, sind die Unternehmen gehalten sich an die Norm zu halten und sie in der Konformitätserklärung aufzulisten.
Die Technische Dokumentation soll nachweisen, wie sichergestellt wurde, dass die Geräte der RoHS Richtlinie entsprechen. Auch bei Änderungen muss die Konformität laufend überprüft und nachdokumentiert werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-349619.html