Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwicklung und Anwendung von Ersatzmodellen für die Modellierung von Klebverbindungen unter Crashbelastung

 
: Memhard, D.; Andrieux, F.; Sun, D.-Z.; Feucht, M.; Frank, T.; Kolling, S.

DYNAmore GmbH, Stuttgart:
4. LS-DYNA Anwenderforum 2005 : 20-21 October 2005, Bamberg
Stuttgart, 2005
pp.B-I-23-B-I-34
LS-DYNA Anwenderforum <4, 2005, Bamberg>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
Klebverbindung; Crashsimulation; Ersatzmodell; plastisch kompressibles Materialverhalten; Spannungsmehrachsigkeit; Versagenskriterium; Übertragbarkeit

Abstract
Zur Verbindung hochfester Stähle werden zunehmend Kleb- oder Hybridverbindungen (z. B. Kleben + Punktschweißungen) im Automobilbau eingesetzt. In FEM-Berechnungsmodellen für die Crashsimulation von Gesamtfahrzeugen werden solche Verbindungen als vereinfachende Ersatzmodelle eingesetzt, da die Verwendung von Detailmodellen zu unvertretbaren Rechenzeiten führen würde. Ausgehend von experimentellen Untersuchungen an Kleinproben von Klebverbindungen unter Zug-, Scher- und überlagerter Beanspruchung wurden numerische Ersatzmodelle entwickelt und ihre Übertragbarkeit anhand eine T-Stoßes verifiziert. Parallel dazu wurde ein Materialmodell entwickelt, dass den Einfluss der Spannungsmehrachsigkeit auf das Verformungs- und Versagensverhalten des Klebstoffs richtig wiedergibt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-34546.html