Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Doppelte Nutzung eines Umrichters zur konduktiven und induktiven Ladung eines Elektrofahrzeuges

 
: Tritschler, Johannes; Goeldi, Benriah; Reichert, Stefan

:
Frontpage ()

DE 102013220704 : 20131014
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Eine Schaltung umfasst einen konduktiven Anschluss, der eine oder mehrere Drosseln umfasst und einen induktiven Anschluss, der einen oder mehrere Kondensatoren umfasst. Ferner umfasst die Schaltung einen Gleichspannungsanschluss, eine Stromrichterschaltung sowie einen Umschalter. Die Stromrichterschaltung ist mit dem Gleichspannungsanschluss verbunden, wobei der Umschalter ausgebildet ist, um in schaltbarer Weise die Stromrichterschaltung mit dem konduktiven Anschluss oder dem induktiven Anschluss zu koppeln. Die Stromrichterschaltung ist ausgebildet, um zusammen mit der einen oder den mehreren Drosseln des konduktiven Anschlusses, wenn die Stromrichterschaltung mit dem konduktiven Anschluss gekoppelt ist, einen Wechselspannungs-Gleichspannungs-Wandler für einen Niederfrequenzbereich oder einen Gleichspannungs-Wechselspannungs-Wandler für den Niederfrequenzbereich auszubilden.; Ferner ist die Stromrichterschaltung ausgebildet, um zusammen mit dem einen oder den mehreren Kondensatoren des induktiven Anschlusses, wenn die Stromrichterschaltung mit dem induktiven Anschluss gekoppelt ist, einen Wechselspannungs-Gleichspannungs-Wandler für einen Hochfrequenzbereich oder einen Gleichspannungs-Wechselspannungs-Wandler für den Hochfrequenzbereich auszubilden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-345435.html