Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Strukturkeramik für elektrische Anwendungen

 
: Zschippang, Eveline; Martin, Hans-Peter; Lankau, Volkmar; Klemm, Hagen; Herrmann, Mathias; Michaelis, Alexander

Kriegesmann, J. ; Deutsche Keramische Gesellschaft e.V. -DKG-:
Technische Keramische Werkstoffe. Loseblattausgabe. Aktualisierte Ausgabe
Ellerau: HvB Verlag
ISBN: 3-938595-00-0
ISBN: 978-3-938595-00-8
14 pp. (Ergänzungslieferung, Kapitel 8.5.9.1)
German
Book Article
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
Keramiken wie Siliciumnitrid (Si3N4) und Siliciumcarbid (SiC) bieten nicht nur in ihrer klassischen Anwendung als Strukturkeramik im Maschinen- und Anlagenbau besondere Vorteile. Ihre hohe Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit sowie Steifigkeit im Hochtemperaturbereich prädestiniert sie zum Einsatz als Heizleiterwerkstoff. So sind Si3N4 und SiC unter Luft bis 1400°C stabil und können selbst bei derart hohen Temperaturen selbsttragend eingesetzt werden. Ein wesentliches Kriterium für den Einsatz einer Keramik als Heizleitermaterial ist dessen spezifischer elektrischer Widerstand. Ein möglichst breit einstellbarer Widerstandsbereich des Heizleiterwerkstoffs zwischen elektrisch isolierend bis hin zu metallähnlicher Leitfähigkeit, bietet die Möglichkeit variable Einsatzfelder mit einem solchen Werkstoff bedienen zu können. In dem vorliegenden Artikel sollen Wege für das Werkstoffdesign von SiC- bzw.Si3N4-basierten Keramiken und Kompositen mit einem maßgeschneiderten elektrischen Widerstand aufgezeigt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-343668.html