Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung und Verfahren zum Anpassen eines Schwingkreises für ein Spielgerät

DEVICE AND METHOD FOR ADAPTING A RESONANT CIRCUIT FOR A PLAYING DEVICE
 
: Retkowski, Reiner; Frühauf, Hans Holm; Bernhard, Josef

:
Frontpage ()

DE 102013107003 A1: 20130703
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IIS ()

Abstract
Ausführungsbeispiele betreffen ein Konzept Verfahren (100) zum Anpassen eines Schwingkreises (200) für ein Spielgerät, insbesondere einen Ball, an eine vorgegebene Resonanzfrequenz. Nach einem Bereitstellen einer mit einem induktiven Element (202) des Schwingkreises (200) gekoppelten Kondensatorparallelschaltung (210) eines Hauptkondensators (204) und einer Mehrzahl von Abgleichkondensatoren (206), wobei eine Kapazität des Hauptkondensators (204) unterhalb einer Zielkapazität der Kondensatorparallelschaltung (210) liegt, die für die vorgegebene Resonanzfrequenz benötigt wird, und wobei eine Gesamtkapazität der Kondensatorparallelschaltung (210) oberhalb der Zielkapazität liegt, wird die Zielkapazität der Kondensatorparallelschaltung (210) durch Abtrennen (108) eines oder mehrerer Abgleichkondensatoren (206) von der Kondensatorparallelschaltung (210) eingestellt. Dies kann vor einem Einbau oder nach einem Einbau des Schwingkreises (200) in das Spielgerät erfolgen.

 

The invention relates to exemplary embodiments relating to a concept for producing a playing device, in particular a ball, for an electromagnetic goal detection system, wherein during production a resonant circuit (200) is introduced into the playing device. The resonant circuit (200) is adapted to the resonant frequency. After provision of a capacitor parallel circuit (210) of a main capacitor (204), which circuit is coupled to an inductive element (202) of the resonant circuit (200), and a plurality of balancing capacitors (206), wherein a capacitance of the main capacitor (204) is below a target capacitance of the capacitor parallel circuit (210) which is required for a resonant frequency predetermined by the goal detection system, and wherein a total capacitance of the capacitor parallel circuit (210) is above the target capacitance, the target capacitance of the capacitor parallel circuit (210) is set by disconnecting (108) one or more balancing capacitors (206) from the capacitor parallel circuit (210). The method can take place before installation or after installation of the resonant circuit (200) in the playing device.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-337424.html