Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Design resonanter Transponder zur Messung der Pulswellengeschwindigkeit

 
: Schächtele, Jonathan; Domnich, Alexej; Velten, Thomas

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-3280397 (1.6 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 90302c376a8e0faf4fa9e8aa9ea2c285
Created on: 28.5.2015


Förster, Andreas:
5. Dresdner Medizintechnik Symposium 2014 : Biomedizinische Technik – Von der Grundlagen­forschung zum Transfer, 01.-03.12.2014, Dresden
Stuttgart: Steinbeis-Edition, 2014 (Reports on Biomedical Engineering 2)
ISBN: 978-3-95663-018-7
pp.78-82
Dresdner Medizintechnik Symposium <5, 2014, Dresden>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()
Fraunhofer IBMT ()
Pulswellengeschwindigkeitsmesssystem; Transponder; Stent; Kapazitive Sensoren; Medizintechnik

Abstract
In-Stent Restenosen sind eine häufig auftretende Komplikation nach der Implantation von Stents. Auch moderne medikamentenfreisetzende Stents konnten diese Problematik bislang nicht beseitigen. Sie verzögern die Restenose oft nur oder begünstigen Thrombosen. Aufgrund der großen Zeitintervalle zwischen den Nachuntersuchungen und der aufwändigen Diagnose werden Restenosen heutzutage oft sehr spät erkannt. Am Fraunhofer IPA wird daher an einem System in den Sent integrierten Früherkennungssystem gearbeitet. Als Messgröße verwendet dieses die Laufzeit der Pulswelle innerhalb des Stents, welche durch eine Restenose verkürzt wird.
Es wurde ein Konzept entwickelt, um die Geschwindigkeit der Pulswelle in einem vaskulären Stent mit einer passiven integrierten Sensorik zu erfassen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-328039.html