Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neuartiges optisches Element und eine innovative Anwendung als Blendschutzelement basierend auf asymmetrischen Fresnellinien

 
: Müller, M.; Goetzberger, A.; Goller, M.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-324967 (118 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 1c2cfc8b1655e4df247e6a59325000b2
Created on: 9.7.2008


Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. -OTTI-, Regensburg:
Neuntes Symposium Innovative Lichttechnik in Gebäuden 2003 : 23/24. Januar 2003, Kloster Banz
Regensburg: OTTI, 2003
ISBN: 3-934681-24-7
pp.113-118
Symposium Innovative Lichttechnik in Gebäuden <9, 2003, Kloster Banz>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Üblicherweise sind optische Linsen so ausgelegt, daß sie Strahlung, die senkrecht zur Linsenebene einfällt, optimal konzentrieren. Die konzentrierende Wirkung nimmt für andere Einfallswinkel der Strahlung schnell ab, selbst wenn die Abweichung vom senkrechten Einfall nur gering ist. Dies gilt insbesondere auch für Fresnellinsen. Die zentrale Fragestellung dieser Arbeit lautet daher: Wie kann eine Fresnellinse, die aus konstruktiven Zwängen in einer bestimmten Ebene eingebaut werden muss, aber hauptsächlich Licht aus einer nicht senkrechten Richtung empfängt, für diese Strahlung optimiert werden. Hintergrund dieser Fragestellung sind Anwendungen, in denen eine Kombination aus lichtlenkenden und konzentrierenden optischen Elementen gefordert sind. Das hier behandelte optische Prinzip bezieht sich auf lineare Fresnellinsen, also solche, die von einer Zylinderlinse abgeleitet sind. Besonders wichtig sind dabei Anwendungen in Gebäudefassaden, die dem natürlichen, saisonal variierenden Verlauf der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Das vorgestellte optische Element weist optimale Konzentration für Licht aus bestimmtem schrägen Einfallswinkel auf. Zusätzlich lassen sich Linsenparameter wie Brennweite und Konzentrationsfaktor nahezu beliebig einstellen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-32496.html