Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Converged Heterogeneous Metro/Access Infrastructure. Projektabschlussbericht CONDOR

HHI-Teilprojekt: DWDM-Quellen und Komponenten für OFDM-Systeme. Berichtszeitraum: 1. April 2010 - 31. März 2013
 
: Jungnickel, V.; Schlosser, M.; Klein, H.; Moehrle, M.

:
Fulltext (PDF; )

Berlin: Fraunhofer HHI, 2013, 35 pp.
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
16BP1012
German
Report, Electronic Publication
Fraunhofer HHI ()

Abstract
Das Vorhaben hat die Integration von Mobilfunk und Zugangsnetz untersucht, wobei in AP1 die Anforderungen aus Sicht des Mobilfunks und die Netzarchitektur im Mittelpunkt standen. In AP3 und AP5 wurden DWDM Quellen und hochlineare Laser entwickelt, die zur Realisierung des Konzepts notwendig sind. Die Ergebnisse unterstützen die übergeordneten Ziele des Verbundvorhabens, und stellen wegweisende Beiträge zum Gesamtkonzept dar, die im Konsortium umfassend diskutiert und von den Partnern weiterverfolgt bzw. im Demonstrator eingesetzt wurden. Methodisch wurden in AP1 zunächst theoretische Analysen durchgeführt. Ein geeignetes Netzkonzept wurde entwickelt, die CoMP Algorithmen wurden noch einmal wesentlich verbessert, und in die statistische Auswertung wurde erstmals das Backhaul mit einbezogen. In AP3 und AP5 wurden neue optische Komponenten hergestellt, umfassend charakterisiert und den Partnern zur Verfügung gestellt. Alle Projektziele konnten erreicht werden. Neben vielen Teilergebnissen können das fundierte Verständnis des Backhauls im zukünftigen Mobilfunk, eine geeignete Netzwerkarchitektur, der abstimmbare DWDM Laser und die lineare Quelle für OFDM herausgestellt werden. Die Projektergebnisse haben den Stand der Technik wesentlich weiterentwickelt, was durch die Vielzahl an Publikationen, Abschlussarbeiten und dem Interesse der Industrie an den Ergebnissen während und nach dem Vorhaben deutlich wird.

 

The project studied the integration of mobile radio and access networks. In AP1, the requirements from mobile radio perspective were considered and a suitable architecture was developed. In AP3 and AP5, DWDM Lasers and highly linear Lasers for OFDM were developed that are needed to implement the concept. The results support the superordinate goals of the collaborative project and provide seminal contributions to the overall concept. They were discussed in the consortium in detail and further developed by project partners or used in the demonstrator. Regarding methods, in AP1 theoretical Analysis were made. A suitable network concept was made, CoMP algorithms were significantly improved, and in the statistics, the backhaul was inclueded for the first time. In AP3 and AP5, new optical components were developed, manufactured and comprehensively characterized and supplied to the project partners. All project goals were reached. Besides many detained results, the profound understanding of future mobile backhaul requirements and an appropriate network architecture, the widely tunable DWDM laser and the highly linear laser source for OFDM can be highlighted. These results have significantly advanced the state of the art, as this is obvious by many international publications, academic thesis and the interest in industry in the results during and after the project.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-316002.html