Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ein STEP- und STEP-NC-basiertes PLM-System

A STEP- and STEP-NC-integrated PLM system
 
: Brecher, Christian; Königs, M.; Lohse, Wolfram

:

Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb : ZWF 108 (2013), No.11, pp.872-877
ISSN: 0947-0085
German
Journal Article
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Unternehmen beschränken sich bei der Zusammenstellung ihres Maschinenparks auf eine geringe Anzahl unterschiedlicher Steuerungen und auf möglichst ein CAD/CAM-System, um Kosten für redundante CAM-Planungen und Post-Prozessoren einzusparen. Schießen sich mehrere KMU zusammen, um durch gekoppelte Kapazitäten größere Aufträge annehmen zu können, ist eine redundante Planung allerdings meist unvermeidlich. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen wird daher eine PLM Software für europäische KMU des Werkzeugmaschinenbaus entwickelt, um Limitierungen hinsichtlich der Informationserstellung und des Informationsaustauschs aufzuheben. Darüber hinaus sollen bereits auf einer Maschine eingefahrene NC-Programme auf andere Maschinen mit ähnlichen Eigenschaften transferiert werden können, um redundante Planungen ganz zu vermeiden. Diese Rückführung erlaubt zusätzlich eine Berücksichtigung von Werkstatt-Optimierungen in NC-Programmen bei zukünftigen CAM-Planungen. Technologien im Fokus sind Drehen, Fräsen und WEDM.

 

Enterprises tend to use a small number of different machines and NC controls to lower the costs for CAM planning activities and post processors. When SMEs form associations that can take larger orders by combining the capacities of each participant, redundant CAM activities cannot be avoided due to existing limitations in terms of incompatible CAD/CAM systems, different machine tools and NC controls. To cope with this problem, a PLM software is developed in the current research project âStep- Manâ at the Laboratory for Machine Tools, RWTH Aachen. Specific aim is to remove the mentioned limitations by providing a common platform for data exchange and creation. This will be achieved through a STEP and STEP-NCbased data model, which is used in the process chain. Result is a reduction of the cost for redundant CAM planning activities within an enterprise. Moreover, using this data model old NC programs can be transformed into NC-programs for other machines with similar characteristics. In addition, this information feedback of NC-programs in the planning process allows a consideration of shop-floor optimizations in future CAM planning processes. Technologies in the focus of this project are turning, milling and wire-edm.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-315019.html