Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Vorrichtung zum berührungslosen Erfassen einer dreidimensionalen Kontur

Method for contactless detecting of three-dimensional contour of surface of object in e.g. medical application, involves assigning coding to segments in image plane of camera, where segments are identified as mutually corresponding segments
 
: Bräuer-Burchardt, Christian; Notni, Gunther; Kühmstedt, Peter

:
Frontpage ()

DE 102012013079 A1: 20120625
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IOF ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zum berührungslosen Erfassen einer dreidimensionalen Kontur, wobei das Verfahren die folgenden Schritte umfasst:
– Projizieren eines periodischen Musters (13) auf ein Objekt (3) und Aufnehmen eines Bildes des Objekts (3) mit dem aufprojizierten periodischen Muster (13) mittels einer ersten Kamera,
– Projizieren eines weiteren Musters (14) auf das Objekt (3) und Aufnehmen eines Bildes des Objekts (3) mit dem aufprojizierten weiteren Muster (14) mittels der ersten Kamera,
– für eine Vielzahl von Objektpunkten jeweils Identifizieren von Paaren einander und dem jeweiligen Objektpunkt entsprechender Punkte in einer Bildebene (6) der ersten Kamera und in einer weiteren Ebene, wobei die weitere Ebene
a) eine Bildebene (7) einer zweiten Kamera ist, mit der ebenfalls ein Bild des Objekts (3) mit dem aufprojizierten periodischen Muster (13) und ein Bild des Objekts (3) mit dem aufprojizierten weiteren Muster (14) aufgenommen werden, oder
b) durch ein bildgebendes Element (5) eines Projektors (4) definiert ist, der das periodische Muster (13) und das weitere Muster (14) auf das Objekt (3) projiziert, und
– Ermitteln einer Tiefeninformation durch Triangulieren in Abhängigkeit von Positionen der einander und dem jeweiligen Objektpunkt entsprechenden Punkte in der Bildebene (6) der ersten Kamera und in der weiteren Ebene.

 

The method involves projecting a pattern on an object (3), and capturing an image of the object with the projected pattern by a camera, where the pattern is a bar code or a two-dimensional dot code formed from multiple pixels. A coding is assigned to segments in an image plane (6) of the camera and in a farther plane. The coding is defined by a coherent amount from the pattern pixels. The segments assigned with coding in the image plane of the camera and in the farther plane are identified as mutually corresponding segments. An independent claim is also included for a device for contactless detecting of a three-dimensional contour.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-311064.html