Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Messgerät zur Lumineszenzmessung

MEASURING DEVICE FOR LUMINESCENCE MEASUREMENT
 
: Kozma, Peter; Ehrentreich-Förster, Eva; Schumacher, Soeren

:
Frontpage ()

DE 102012018303 A1: 20120914
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IZI ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Messgerät zur Lumineszenzmessung mit einem Probenträger (8) zur Aufnahme einer lumineszenten Probe (9), einem ersten Linsen-Array (13) mit zahlreichen rasterförmig angeordneten Linsen (14) zur Fokussierung von Lumineszenzstrahlung, die von der lumineszenten Probe (9) ausgeht, sowie mit einem Lichtsensor (16) zur Erfassung der von der lumineszenten Probe (9) emittierten Lumineszenzstrahlung, wobei der Lichtsensor (16) im Strahlengang der Lumineszenzstrahlung hinter dem ersten Linsen-Array (13) angeordnet ist.; Es wird vorgeschlagen, dass das erste Linsen-Array (13) ein erstes Mikrolinsen-Array (13) mit zahlreichen Mikrolinsen (14) ist, wobei im Strahlengang der Lumineszenzstrahlung zwischen dem Probenträger (8) und dem ersten Mikrolinsen-Array (13) eine erste Lochmaske (11) mit zahlreichen Löchern (12) angeordnet ist, wobei die einzelnen Mikrolinsen (14) und die Löcher (12) einander zugeordnet sind und übereinstimmende Achsen aufweisen.

 

The invention relates to a measuring device for luminescence measurement comprising a sample carrier (8) for receiving a luminescent sample (9), a first lens array (13) having numerous lenses (14) arranged in a grid-shaped fashion and serving for focusing luminescent radiation emerging from the luminescent sample (9), and comprising a light sensor (16) for detecting the luminescent radiation emitted by the luminescent sample (9), wherein the light sensor (16) is arranged downstream of the first lens array (13) in the beam path of the luminescent radiation. It is proposed that the first lens array (13) is a first microlens array (13) having numerous microlenses (14), wherein a first perforated mask (11) having numerous holes (12) is arranged in the beam path of the luminescent radiation between the sample carrier (8) and the first microlens array (13), wherein the individual microlenses (14) and the holes (12) are assigned to one another and have corresponding axes. The sample carrier (8) can have a substantially planar waveguide (8), wherein the excitation radiation from an illumination unit (1) is coupled into a waveguide edge (10) of the waveguide (8).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-311028.html