Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Auswertevorrichtung für ein System zur Objekterfassung

EVALUATION DEVICE AND EVALUATION METHOD USING CONVOLUTION AND DECONVOLUTION
 
: Barth, Martin

:
Frontpage ()

DE 102012215858 A1: 20120906
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
Eine Auswertevorrichtung für ein System zur Objekterfassung über die Schallwellen oder elektromagnetischen Wellen ist ausgebildet, um ein Artefaktsignal auf Basis eines Gesamtantwortsignals und eines zugehörigen Gesamtanregungssignals zu simulieren und um das Gesamtantwortsignal für die weitere Verarbeitung des Gesamtantwortsignals um das simulierte Artefaktsignal zu reduzieren. Beim Simulieren des Artefaktsignals wird das decodierte Gesamtantwortsignal erneut mit dem Gesamtanregungssignal (Impulsfolge) gefaltet und das Ergebnis der Faltung mit dem Gesamtanregungssignal rückgefaltet, wodurch das Ergebnis der Rückfaltung das simulierte Artefaktsignal enthält. Durch Subtraktion mit dem decodierten Gesamtantwortsignal bleibt das simulierte Artefaktsignal übrig, das wiederum vom decodierten Gesamtantwortsignal subtrahiert werden kann um ein Artefakt-armes Gesamtantwortsignal zu erhalten.

 

The invention relates to an evaluation device for a system for detecting objects by means of sound waves or electromagnetic waves, in order to simulate an artifact signal based on a total response signal and an associated total excitation signal and in order to reduce the total response signal from the simulated artifact signal for further processing of the total response signal. When simulating the artifact signal, the decoded total response signal reconvolutes by means of the total excitation signal (impulse sequence) and the result of the convolution deconvolutes by means of the total excitation signal, whereby the result of the deconvolution contains the simulated artifact signal. By subtracting with the decoded total response signal, the simulated artifact signal remains which can once again be deducted from the decoded total response signal in oder to obtain an artifact-low total response signal.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-311019.html