Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung und Verfahren zum Verarbeiten eines Signals mit einer Sequenz von diskreten Werten

Device for processing a signal with a sequence of discrete values comprises a unit for manipulating the sequence, and a unit for rounding the sequence of manipulated values and effecting a spectral formation of a generated rounding error.
 
: Geiger, R.; Schuller, G.; Sporer, T.

:
Frontpage ()

DE 2003-10345995 A: 20031002
DE 2003-10345995 A: 20031002
WO 2004-EP10854 A: 20040928
EP 2004-765662 AW: 20040928
DE 10345995 B4: 20050707
EP 1647009 B1: 20061227
H03M0007
G10L0019
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IIS ()

Abstract
Beim Verarbeiten eines Signals mit einer Sequenz von diskreten Werten, wobei ein erster Frequenzbereich existiert, in dem das Signal eine hohe Energie hat, und wobei ein zweiter Frequenzbereich existiert, in dem das Signal eine niedrige Energie hat, wird die Sequenz von diskreten Werten zunaechst manipuliert, um eine Sequenz von manipulierten Werten zu erhalten, so dass zumindest einer der manipulierten Werte nicht-ganzzahlig ist. Hierauf wird die Sequenz von manipulierten Werten gerundet, um eine Sequenz von manipulierten Werten zu erhalten. Das Runden ist ausgebildet, um eine spektrale Formung eines erzeugten Rundungsfehlers so zu bewirken, dass ein spektral geformter Rundungsfehler in dem ersten Frequenzbereich eine hoehere Energie hat als in dem zweiten Frequenzbereich. Durch spektrales Formen des Rundungsfehlers so, dass der Rundungsfehler in den Speicherbereichen, wo keine Signalenergie ist, ebenfalls keine Energie hat, wird eine besonders effiziente Codierung insbesondere im Zusammenhang eines Verlustloscodierungskontexts erhalten.

 

WO2005034088 A UPAB: 20050613 NOVELTY - Device for processing a signal with a sequence of discrete values comprises a unit (202) for manipulating the sequence of discrete values to obtain a sequence of manipulated values so that at least one of the manipulated values is not an integer, and a unit (204) for rounding the sequence of manipulated values to obtain a sequence of rounded manipulated values. This unit is designed to effect a spectral formation of a generated rounding error so that a spectrally formed rounding error has a higher energy in a first frequency range than in a second frequency range. DETAILED DESCRIPTION - INDEPENDENT CLAIMS are also included for: (1) Method for processing a signal with a sequence of discrete values; and (2) Computer program with a program code for performing the above method. USE - For processing a signal with a sequence of discrete values, e.g. audio sampling values or video sampling values. ADVANTAGE - An efficient concept for processing signals is created.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-31031.html