Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Merkmale und Einsatz zellularer Werkstoffe

 
: Hipke, T.; Hohlfeld, J.

Scope. Das Magazin für die betriebliche Praxis (2004), No.9, pp.130-132
ISSN: 0936-6962
German
Journal Article
Fraunhofer IWU ()
Maschinenbau; Aluminiumschaum; zellularer Werkstoff; Dämpfung

Abstract
Zellulare metallische Werkstoffe sind leicht, stabil und vielfältig nutzbar. Sie können ebenso zur Versteifung oder Wärmedämmung dienen wie als Katalysator oder Filtermaterial. Es gibt sie in verschiedensten Formen und mit einstellbaren technischen Eigenschaften. Sie lassen sich mit gängigen Bearbeitungsverfahren fräsen, sägen, bohren, kleben, schrauben oder schweißen. Man unterscheidet offenporige und geschlossenporige Metallschäume, metallische Hohlkugelstrukturen, Faserstrukturen und im Verbundglas gefertigte Werkstoffe. Herstellungsverfahren und Einsatzbereiche werden dargestellt. Seit 2002 gibt es den Verbund Zellularer Werkstoffe Sachsen, gebildet aus verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsinstituten und dem Verein zur Förderung der Umform- und Produktionstechnik Riese. Der Verbund bemüht sich um die Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und die Entwicklung neuer Produkte.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-30584.html