Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Optimierung der Grünschnittverwertung als Klimaschutzteilstrategie im Landkreis Mainz-Bingen

Einbeziehung technisch-ökologischer und umweltpsychologischer Aspekte
 
: Bohland, Melanie Ingrid

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-2977462 (7.7 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 18fa98cb97781715471a9ddbe09592d9
Created on: 16.7.2014

:

Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2014, XII, 254 pp.
Zugl.: Hagen, Fernuniv., Master Thesis, 2014
Schriftenreihe Umweltwissenschaften
ISBN: 3-8396-0744-2
ISBN: 978-3-8396-0744-2
German
Master Thesis, Electronic Publication
Fraunhofer UMSICHT Oh ()
Kommune; Industrie; Student; sonstige Interessierte

Abstract
Die effiziente Verwertung von "Non-food-Biomasse" (hier: Grünschnitt) als energetische und stoffliche Ressource gewinnt durch den fortschreitenden anthropogenen Klimawandel, der vor allem bedingt ist durch die Gewinnung und Nutzung von fossilen Energieträgern, mineralischen Düngemitteln und Torfprodukten, zunehmend an Bedeutung. In der Arbeit werden für die bisherige Grünschnittverwertungsstrategie im Landkreis Mainz-Bingen - auf der Grundlage einer umfassenden Analyse bundesweit vorhandener Daten und der Datengrundlage im LK - Schwachstellen analysiert und Optimierungsmaßnahmen aufgezeigt. Für die Grünschnittverwertung wird anhand einer "vereinfachten" Ökobilanz nach DIN EN ISO 14040 ein Konzept mit einem möglichst hohen Klimaschutzpotenzial erarbeitet. Zur Akzeptanzförderung der Bürger werden Partizipationsmaßnahmen mit konkreter Ausgestaltung dargelegt. Durch die Einbeziehung von technisch-ökologischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Aspekten führt die Arbeit zwangsläufig zu einem sehr komplexen Untersuchungsrahmen und ist durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität gekennzeichnet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-297746.html